InstarVision App (v1.5.7) fehlt die PTZ-Funktionalität der Reolink RLC-423-5MP

Hallo,

meine Familie betreibt auf mehreren Smartphones die InstarVision App (v1.5.7) unter Android mit 4 Instar-Kameras. Bislang alles problemlos. Nun ist allerdings auch eine Reolink RLC-423-5MP dazugekommen. Das musste ja Probleme geben. :wink:

Die Kamera kann man in der InstarVision App hinzufügen, aber die PTZ-Funktionalität geht nicht. Die entsprechenden Buttons werden nicht angezeigt.

Angezeigt werden nur:

  • der Snapshot-Button,
  • das Zahnrad,
  • der Audio-Ausgabe-Button,
  • der Videoaufnahme-Button und
  • das Fragezeichen.

Der Stream wird angezeigt, aber nicht sehr zuverlässig. Bleibt manchmal hängen.

Ist das bekannt? Gibt es da einen Fix oder eine andere Lösung?

Viele Grüße
Christian

Hallo @bnc ,

da musste ich auch gerade mal nachhören. Das Problem bei Reolink ist, dort wurde etwas bei den PTZ Befehlen geändert und es wird von der Firma nicht dokumentiert:

Thanks but I have already contact the support and the answer is „Sorry that PTZ CGI is not available for personal users. please kindly refer to all available CGI commands“

Quelle ipcamtalk.com

Wir haben alle dokumentierten CGI’s eingebunden - aber PTZ fehlt dadurch leider.

Danke für die rasche und ausführliche Antwort!

Das von Reolink bereitstellte Dokument zu den CGIs ist wirklich denkbar knapp und geht auf PTZ gar nicht ein.

https://support.reolink.com/hc/en-us/article_attachments/900001038146/CGI_command.pdf

Es gibt einen Python API Client (angeblich mit Segen von Reolink)…

https://github.com/ReolinkCameraAPI/reolinkapipy

… der die allermeisten Features implementiert, aber der ist auch kaum dokumentiert und die CGIs aus dem Quellcode rausfisseln, das braucht man nicht wirklich.

Ich habe für mich die Konsequenz gezogen das ich das Verhalten von Seiten des Herstellers Reolink nicht gut finde und die Kamera zurückgegeben. Wenn die Instar IN-9020 wieder lieferbar ist, kaufe ich mir wieder so eine. :slight_smile:

Viele Grüße
Christian

1 Like

Ich habe mal einen Blick in die aktuelle Firmware geworfen und wenn man da die tausend englischen Rechtschreibfehler bei den CGI und Ausgaben sieht, dann wundert es einen nicht, dass die nur einen kleinen Teil an die User ausgeben. Wahrscheinlich die ohne Rechtschreibfehler. :wink:

cgi_cmd_set_ptzpatrol, send messege ok, waitting for router respose…