IN-5905 - "game over"

Meine In-5905 hat nun nach einigen, wenigen Jahren des Betriebes ihren Dienst ohne Vorankündigung „von heute auf morgen“ eingestellt.
Die Kamera-WebUI ist weder über WLAN noch über LAN mehr zu erreichen.
Da die Gewährleistungszeit abgelaufen ist, ein Videostreaming über Flash-Player nicht mehr möglich (Flash-Player wird seit Ende 2020 von allen Browsern nicht mehr unterstützt), seitens Instar auf Nachfrage eine Ersatz-Lösung in Aussicht gestellt wurde (MJPEG ist keine wirkliche Alternative, da nur Einzelbildübertragung ohne Ton) - Diese aber nie kam, kann man die Kamera nun getrost entsorgen - schade, aber nun mal Tatsache - eben „game over“.
Wer hat ähnliche/gleiche Erfahrung gemacht?

Zeigt sie überhaupt noch Leben?
leuchten noch LED auf.
Schon mal das Netzteil geprüft?

Da schlage ich immer die Instar APP für Smartphone und die Instar Metroapp für Windows 10 vor
Da wird kein Flash benötig!
Über Webbrowser greife ich nur noch auf die Kamera zu um Einstellungen zu machen.

Ich habe noch ältere Cams von Instar und alle funktionieren noch - haben nie Probleme
gemacht.
Nachtrag:
Viele haben in den letzen Jahren ( 6 ) mehrmals ihre Smartphones ausgetauscht.
Sind von XP auf Windows 7 und dann auf Windows 10 umgestiegen usw,
Das ist heut der Lauf der Dinge ( Technik)

Alles getestet:
An der LAN-Buchse leuchtet keine LED mehr - Netzteil ok - Stromaufnahme nur noch ca. 200mA.
Ich habe mein mittlerweile beendetes Arbeitsleben lang mit Elektrotechnik/Elektronik zu tun gehabt, diesen Beruf auch erlernt und weiß, diese Dinge zu handeln.
Die IN-5905 jedenfalls ist für mich nun ein Fall für die Entsorgung, da aufgrund der techn. Weiterentwicklung auch nicht mehr wirtschaftlich instand zusetzen - und so ist es mittlerweile auch geschehen!

Ich habe jetzt auf die IN-9020 aufgerüstet, die ja unvergleichlich mehr Möglichkeiten der ferngesteuerten Einstellungen bietet, aber auch zu einem deutlich höheren Preis.

Günstigere Alternativprodukte zur IN-9020 habe ich zwischenzeitlich auch getestet, aber aufgrund von Mängeln in der Handhabung, fehlender WebUI etc. schnell wieder retour gesendet.

Bleibt nun abzuwarten, wie die Lifetime der IN-9020 ist - hoffentlich länger bei den Anschaffungskosten!

Gruß

Und, juckt es Dich da nicht in den Fingern, mal nach der Ursache zu schauen? Ist vielleicht nur eine Kleinigkeit. Immerhin zieht irgendein Bauteil noch 200mA. Ansonsten bekommst Du für die 5905 noch Ersatzteile bei Instar und hast für wenig Geld quasi eine neue Kamera.

Hallo, ich habe die gleiche Kamera und benutze den Flash player schon gar nicht mehr. Kamera funktioniert trotzdem. Das Netzteil ist bei der Kamera auch schon 3 mal defekt gewesen.

Hallo,
am Netzteil liegt es definitiv nicht - als erstes überprüft und ok.
Ich habe das Netzteil auch mittlerweile woanders in Betrieb.
Der Flashplayer funktioniert schon seit Jahreswechsel nicht mehr und hat MS mittlerweile zwangsweise aus WIN10 entfernt, da unsicher und ein Einfallstor für Hacker.
Sicher geht es auch alternativ über MJPEG - nur da hat man keinen Ton und die Übertragung geschieht nicht so flüssig, sondern „sehr grob“ in Einzelbilder und das ist absolut unakzeptabel.
Aber das Thema „5905“ hat sich hier sowieso erledigt, da mittlerweile entsorgt und gegen die „9020“ ersetzt, die wesentlich mehr bietet, aber auch hier und da „rumzickt“, wie ich auch schon geschrieben habe.
Bleibt nur zu hoffen, dass da in der Firmware nachgebessert wird und vor allem, dass die Kamera länger durchhält im Dauerbetrieb!

Gruß