Verbindungsabbrüche bei WLAN Zugriff über Lokale IP-Adresse

Hallo zusammen,

ich habe immer wieder Verbindungsabbrüche bei dem lokalen IP Zugriff.

Ich habe folgende Cam-Modelle:
1x IN-8015 Full HD ( Innen)
3x IN-9008 Full HD (Außen)

Mein Netzwerk betreibe ich als Mesh-Netzwerk. Es besteht aus einem Router (FritzBox 7560) mit mehreren Repeatern von AVM.

Meine Kameras haben alle eine fest zugewiesene IP-Adresse sowohl in der Cam als auch im Netzwerk.

Nun kommt es immer wieder vor, das wenn ich über die Lokale IP-Verbindung auf die Kameras zugreifen möchte, ich gar keine Verbindung herstellen kann oder sie nach einer gewissen Zeit verliere und es dauert ewig bis er sie wieder findet. Dieses Problem tritt auf, egal ob ich über die App (Handy, Tablett) oder den Internet-Browser (Handy, Tablett oder PC) auf die Kameras zugreife.

Wenn ich dann über die Lokale IP-Adresse keinen Zugriff auf eine Kamera habe, kann ich auf genau diese Kamera zeitgleich trotzdem problemlos über die P2P-Verbindung oder die DDNS-Adresse zugreifen.

Ich habe mir zum Beispiel in der Multi-Ansicht die Kamera einmal als lokal und P2P eingerichtet und beide Bilder zeitgleich anzeigen lassen. Wenn die Lokale Verbindung abbricht wird das Bild nach wie vor über die P2P-Verbindung angezeigt. Genauso ist es am PC wenn ich in einem Tab über die lokale IP-Adresse auf die Kamera zugreife und keine Verbindung bekomme, kann ich in einem anderen Tab über die DDNS-Adresse auf die Kamera zugreifen.

Woran also liegt es, dass ich die Kamera lokal nicht erreiche es aber über die P2P-Verbindung oder die DDNS-Adresse problemlos funktioniert ?

Servus,

gehe ich Recht in der Annahme, daß Du den Cams erst eine IP Adresse von der Fritzbox per DHCP hast zuteilen lassen,
und diese Adresse dann sowohl in der Fritz „… diesem Gerät immer die gleiche Adresse zuweisen“,
als auch dann diese IP-Adresse in der Cam selbst als „manuelle“ eingerichtet hast?

Wenn in der Cam „manuelle IP Adresse“ aktiviert ist, darf die von Dir fest vergebene nicht
aus dem Bereich sein, den die Fritzbox selbst für ihre DHCP Clients reserviert hat (.20 bis .200)

also entweder <–> oder.

gruss

Okay, ja den vier Kameras hatte ich auf der Fritzbox die von mir ausgewählten Endadressen 41 - 44 fest zugewiesen. Da das Problem mit den Verbindungsabbrüchen nur alle paar Tage auftritt, habe ich den Fehler wo anders vermutet. Ich habe jetzt in einer Kamera die Zuweisung einer manuell vergebenen IP-Adresse deaktiviert und werde das mal ein paar Tage beobachten.

Vielen Dank für den Tipp

Obwohl ich im Menü der Kamera die manuelle Vergabe der IP-Adresse deaktiviert habe ist der Fehler bei dieser Kamera seit dem mindestens noch zwei mal aufgetreten.
Bei min. einer der anderen drei Kameras bei denen ich es nicht deaktiviert habe ist der Fehler zumindest einmal aufgetreten.
Ich bin irgendwie nicht weiter gekommen

Was passiert denn, wenn Du alle 4 Kameras über DHCP laufen lässt,also die manuelle IP-Vergabe in der Kamera abschaltest?