SD Karte wird zu früh / zu viel gelöscht

Moin,
heute morgen schau ich auf die SD Karte der Kamera und finde kein Video das älter als 29.06.2015 - 00:01 ist.
Und das, obwohl laut System Info noch über 22GB von 32GB frei sind.
Wenn ich mir also jetzt ein Video von gestern abend 23 Uhr anschauen will ist es schon gelöscht :icon_shocked:

Kennt ihr das?

Ich lasse die Kamera ständig Videos aufzeichnen, mit 1 Min länge.
Video Qualität auf Maximum, höchste Bitrate.
1 Video Tagsüber hat ungefär 26MB

Außerdem: Nachts wechselt die Dateigröße immer zwischen 8MB und 5.3MB. Und das wirklich immer abwechselnd.

[QUOTE=zoomman;16372]Moin,
Ich lasse die Kamera ständig Videos aufzeichnen, mit 1 Min länge.
Video Qualität auf Maximum, höchste Bitrate.
1 Video Tagsüber hat ungefär 26MB
[/QUOTE]

Wenn du jetzt mal alle Daten zusammen addierst, dann kommst du pro Tag schon fast an die Speichergrenze deiner SD Karte
Tagsüber: 24mb/Minute = ca. 25 GB
Nachts: 8MB / Minute = ca. 4-5 GB
d.h . es passt nur ein Tag auf die SD Karte
Heute Abend wird der Speicherplatz sehr viel geringer sein
Und da nach erreichen des Speicherplatzes immer das letzte Verzeichnis gelöscht wird, ist halt nur ein Tag auf der SD Karte
Lösung: Setze die Auflösung der Videoaufzeichnung runter, auf 640x 352 und die Datenmenge ist ca. 4 x geringer!

Gruß
Hbr

Ok, danke für die Info das immer das letzte Verzeichnis komplett gelöscht wird.

Für mich praktikabler wäre es aber, wenn immer nur ein Unterverzeichnis nach dem anderen gelöscht wird.
Vielleicht wird das ja beim nächsten Update optimiert so dass nicht so viel „Leerstand“ entsteht und dynamischer gelöscht wird.
Bis dahin werde ich dann wohl die Dateigröße reduzieren müssen.

Es ändert ja nichts - es passen, bei deiner jetzigen Einstellung, nur die Daten eines Tages drauf.

Gruß
Hbr

Klar würde es etwas ändern, wenn immer fast 32GB belegt sind wären auch noch ältere Daten vorhanden.
Jeder Tag hat seinen eigenen Ordner. In jedem dieser Ordner sind verschiedene Unterordner, pro Ordner ca 200 Dateien.
Diese könnte man dem Alter entsprechend aufräumen, und nicht den übergeordneten Tagesordner auf einmal löschen.