keine Verbindung

Hallo

Habe folgendes Problem

Habe eine instar 6001HD in betrieb gehabt und es funktionierte alles perfekt. Konnte auch von unterwegs auf sie zugreifen.

Letzte Woche haben wir unseren DSL Anbieter vom Hausanschluss gewechselt. Dazu haben wir einen neuen Router Fritz Box 7412 bekommen.

Habe die Kamera per Lan am Router angeschlossen und das instar Tool gestartet. Die Kamera erscheint auch in der Auswahl und beim Doppelklick darauf öffnet sich mein Browser und sagt nach einiger Zeit zeitüberschreitung und ladefehler. Benutze Firefox und IE auch getestet

Irgendwelche Ports konnte ich nich freischalten, da der Router die Kamera nicht anzeigt.

Habe schon einen werksreset gemacht, aber keine Ahnung, ob das geklappt hat, da mir die Kamera nix angezeigt hat.

Über wlan funktioniert auch nix und auch beim drücken( Max 3 Sekunden) von WPS kein Reaktion

Bin ratlos, aber vielleicht kann mir jemand helfen

Bedanke mich im Voraus

Servus und willkommen im Forum.

Welche IP-Adresse wird im CameraTool für die Cam angezeigt, welche lokale IP-Adresse hat die neue Fritzbox
und welche IP dresse hat Dein Rechner?

gruss

Da werd ich heute Nachmittag mal nachschauen und berichten. Bin momentan auf der Arbeit

Nabend
bisschen später geworden
Die Fritz Box hat 192.168.178.1
die Kamera hat 192.168.1.112
und der Laptop 192.168.178.20
So und was soll mir das sagen?
Muss dazu sagen bin Semi begabt im Computern. Brauche doch nur ne Kamera
Wäre toll, wenn du mir helfen könntest

Servus,

Die Fritz Box hat 192.168.178.1
die Kamera hat 192.168.1.112
und der Laptop 192.168.178.20

Ich habe das Problem mal „rot“ gemacht.

Ein Gerät mit einer 192.168.178.xxx redet nicht mit einer 192.168.1.xxx. :wink:

Am Einfachsten:

  • Entweder machst Du einen Werksreset ( im Handbuch nachlesen und den Knopf mindestens 20sec gedrückt halten).
    Dann bekommt die Cam per DHCP auch eine 192.168.178.xxx

  • Oder Du schließt Deinen Rechner und die Cam noch einmal an den alten Router an (ohne ihn selbst an’s Inet zu stöpseln).
    Wie es aussieht, hat die Cam eine feste IP Adresse konfiguriert und nicht per DHCP.
    Aber Dein Rechner schon. Damit bekommt Dein Rechner dann auch vorübergehend eine 192.168.1.xxx.

Dann kannst Du Dich wieder mit der 192.168…1.112 per WebUI an der Cam anmelden und in der Netzwerkkonfig der Cam z.B. DHCP wieder einschalten.
Dadurch bekommt die Cam am neuen Router dann auch eine IP Adresse aus dessen Bereich zugeteilt.

Normalerweise sagt man ja immer, definiere in den Endgeräten feste IP’s, aber dazu müßte man Dein restliches lokales Netz kennen.

Das DHCP in der Cam enablen, ist jedenfalls für Dich erst einmal der leichteste Weg, die Cam am neuen Router erreichbar zu machen.
Es gibt auch noch andere Wege, das Problem zu lösen, aber wie gesagt… am Einfachsten und Sichersten …

gruss

Moin Moin

Erstmal Danke für deine Hilfe

Habe mich für den reset entschieden und es hat sogar geklappt.

Ich kann jetzt am Laptop auf meine Kamera per WLAN zugreifen und im Browser gucken.

Habe auch die Ports wie in der Anleitung von instar geöffnet

Leider kann ich nicht über mobile Daten auf dem iPhone gucken.

DDNS habe ich eigentlich auch aktiviert. Der Fehler liegt wahrscheinlich an irgendeiner port Weiterleitung

Wenn ich im gleichen Netzwerk bin mit dem Handy oder Pad geht es.

Man man man …

Leider kann ich nicht über mobile Daten auf dem iPhone gucken.

DDNS habe ich eigentlich auch aktiviert. Der Fehler liegt wahrscheinlich an irgendeiner port Weiterleitung

Oder du hast von deinem neuen Provider keinen IPv4 Anschluss mehr.
Dann geht der Zugriff über das Internet nicht mehr über DDNS sondern du musst dann in der Kamera P2P aktivieren und in der jeweiligen APP die Kamera als P2P einbinden.
Gruß
Hbr

Und wie kann ich das rausfinden?
Ich meine in den Netzwerkeinstellungen des routers habe ich IPv4 und IPv6 gesehen

Hier ist der Unterschied von P2P und DDNS gut erklärt. Pragmatisch gesehen würde ich einfach mal P2P ausprobieren.
https://forum.instar.de/forum/allgemeines-talkroom/allgemeines-talkroom-aa/3576-architektur-p2p

  • in den Vertragsdetails des neuen Providers nachlesen :wink:
    Wenn da so etwas wie DS-Lite drin steht, weißt du sofort, warum es nicht geht.
    Dann hief im Forum mal die SUFU benutzen, wurde schon öfters angesprochen.

  • die Seite www.wieistmeineip.de aufrufen

  • in der Fritzbox -> Menü Internet -> Menü Online Monitor

gruss

So da bin ich nochmal
ich Versuch es in meine Worte zu fassen
bin nochmal alles durchgegangen, dabei ist mir aufgefallen das die IP von der Kamera 24 am Ende hatte und nicht wie empfohlen ab 200 also bei mir jetzt 201
Desweiteren, und glaube ich schlimmer, deswegen ging es nicht, habe ich den Port 8081 wie in der Anleitung freigeschaltet. Bei mir hatte aber die Kamera aber den HTTP Port 80 automatisch. Freilich konnte das ja nicht gehen, und das viel sogar mir Computer Legastheniker auf :wink:
Nochmal neue Port Freischaltungen gemacht, jetzt für die richtige IP, DDNS per Scan neu in die instar App neu eingefügt und nu…
Es läuft mit mobilen Daten
Hoffe nur, dass die Kamera auch morgen noch funzt, weil vor einem Jahr hat die Kamera nach 24 Std eine neue IP bekommen und es ging nicht mehr
Weiß halt nur nicht mehr wie ich das damals hinbekommen habe
Ich bedanke mich recht herzlich bei allen hier die mir geholfen haben auf dem richtigen Weg zu kommen

Servus,
und erst einmal ein Danke für die Rückmeldung.

…weil vor einem Jahr hat die Kamera nach 24 Std eine neue IP bekommen

Da gibt es bei der Fritzbox im Netzwerkmenü vom entsprechenden Gerät ein Häkchen für

„Diesem Netzwerkgerät immer die gleiche IPv4-Adresse zuweisen.“

Dann passiert das nicht mehr.

gruss

PS:
Bei der Portnummer muss man unterscheiden zwischen externer und interner Portnummer.
Man kann sehr wohl eine PN 8081 (von extern) auf eine 80 (intern bei der Cam) freischalten, also von 8081 auf 80.