Kein H.264 für Account Benutzer

Habe nach einigen suchen festgestellt, das bei Anmeldung als USER/Benutzer (also nicht der normale Admin-Account) ein Video-Stream H.264 nicht möglich ist. Habe lange Zeit das Plugin für das Problem gehalten. aber der Test ist eindeutig, Anmeldung als Admin funktioniert, Anmeldung als User …der H.264 stream geht nicht mehr. Bei MJPEG ist aber alles ok.
Das Fehlerverhalten hängt davon ab, ab man sich lokal oder remote anmeldet. Über das LAN angemeldet erhält man das Fenster „Der Livestream der Kamera wird gepuffert, bitte warten Sie kurz…“ ohn das sich was ändert.
Beim Zugang über das WAN erfolgt die Meldung „We are unable to connect to the network. We apologize for the inconvinience.“ Vermutlicher weise stammt die Meldung vom Flash player.

General erscheint das Rechte-Management relative schwach ausgeprägt zu sein. Ich habe auch festgestellt das bei Anmeldung mit dem User Account über das LAN noch alle Bedienelemente des Admin vorhanden sind (obwohl die Daten im IE beim verlassen gelöscht wurden). Allerdings ist der Inhalt durch den Benutzer nicht lesbar/änderbar. Also kein wirkliches Security problem.

Die originalen Eintrage für User und Admin wurden von mir geändert.

Mein Austattung:
IN-7011(HD) Outdoor
Firmware Version:3.1.2.45
WebUI Version: 1.11(431)
Windows 7 Home SP1 (64bit)
Internet explorer 11.0.0096
ActiveX 3.0.2.3

Witzig, bei mir ist es nochmal anders. Nach dem letzten Update und der neuen Flash Unterstützung habe ich als ADMIN und als BENUTZER kein live Bild. Es bleibt einfach schwarz.
Als GAST wiederum bekomme ich das Live Bild.

IN-5907HD
Neues Firmware
Windows 10 64bit
Google Chrome

Habe das gleiche festgestellt:

Als Administrator ist es egal: H.264 geht von überall.
Als normaler Benutzer: es funktioniert von außen nur MEJPG oder JPG - bei H.264 kommt „We are unable to connect to the Network. We apologize for the inconvenience.
Die Portweiterleitung am Router kann es wohl nicht sein :icon_nosmile:
Kann jemand helfen ? :smiley_emoticons_oh

[SIZE=1]------------------------------------------------------------------
Kameramodell: IN-6014HD (gekauft Ende 01/2016)
Firmware-Version: 3.1.2.45
WebUI-Version: 1.11

Betriebssystem: Windows 10
Architektur: 64bit
Routermodell: FritzBox 7490
Internanbindung: DSL16000
------------------------------------------------------------------[/SIZE]

@all
Mein Test hat ergeben, dass bei Anmeldung als „USER“ nicht das Activex sondern immer das Flash genutzt wird.
D.h es müsste dafür auch eine Portweiterleitung eingerichtet werden (Port 1935).
wird wohl ein Bug in der FW sein.
Gruß
Hbr

Ich habe 3 Ports (auch den für Flash konfiguriert) und je Port eine Weiterleitung in der Fritzbox eingerichtet.
~

Dazu habe ich 3 nicht reserviertes Ports genommen (3060 für HTTP, 3061 für TRMP (Flash) und 3062 für RTSP)

Hinweis: habe im Forum zur IN-6014HD ein eigenes Thema angelegt - ist eventuell nicht typspezifisch.

bin fuer verschieben in n generelles Forum…
auch ich habe eine 5907HD … was mir noch auffaellt: bei guest/user sehe ich unten eine Art Ladebalken, wie bei den ganzen Mediaplayerplugins bei Videoplatformen… als Admin krieg ich das nicht zu sehen… da kommt direkt das Bild

@hbr: wann können wir mit einer Bearbeitung/Lösung des Problems rechnen?
Ich würde gerne Freunde und Verwandte Zugriff auf meine Cam geben und die sollen natürlich nicht mit Admin-Rechten arbeiten. Und H.264 sollte dann auch funktionieren.

[QUOTE=tuerspion;19465]@hbr: wann können wir mit einer Bearbeitung/Lösung des Problems rechnen?
[/QUOTE]
Erstmal zur Klarstellung:
Ich bin KEIN Mitarbeiter von Instar, bin ein USER wie Du, bin einer der eine bzw. mehrere Instar Kameras in Betrieb hat und der hier seine Erfahrungen einbringt.
Bin einer der gerne Hilfestellung gibt und versucht anderen Usern bei der Problemlösung zu helfen.

Nun zum dem Problem.
Ich habe festgestellt - Test durchgeführt- das z.Z NUR der Port 1935 für den Benutzer „user“ und „guest“ funktioniert und dafür eine Portweiterleitung gemacht werden muß. Wird der RTMP Port geändert funktioniert es NUR als Benutzer „admin“.
Ich habe Instar dazu befragt und die Mitteilung erhalten das dies ein BUG in der Firmware ist.
Wann es eine neue Firmware geben wird weiß ich nicht, denke aber das es bald kommen wird.
Gruß
Hbr

  1. Woran soll man etwa erkennen, dass Moderatoren hier keine INSTAR-Mitarbeiter sind, obwohl sich das Forum unter der INSTAR-Domain befindet?
    Etwa an dem Wohnort „Pinneberg“. Echt erstaunlich, wie wenig man im Profil von hbr lesen kann :icon_wink:
    Vielleich wäre ja irgendwo mal ein Hinweis, dass Ihr keine INSTAR-Mitarbeiter seid, sinnvoll.

  2. Da die Kamera auch trotz 30-40 Versuche kein WPS kann (eine Konfiguration ist nur per Kabel möglich, erst danach klappt auch WLAN)
    gebe ich sie als „Unausgereift/Defekt“ zurück. Zuvor habe ich Firmwareupdates bei der Kamera und bei der Fritzbox gemacht und
    auch alle Einstellungen (Kanal 1-6, passende Verschlüsselung usw.) überprüft: Die Fritzbox sagt: „WLAN-Authentifizierung beendet mit Ergebnis: Timeout.“

Ich könnte noch eine ganze Menge mehr Zipperlein auflisten - ich habe jahrelang Software auf Fehler getestet: deswegen finde ich schnell Fehler.

ging es hier nicht um „kein H.264“ als Benutzer „user“ ?

…- ich habe jahrelang Software auf Fehler getestet: deswegen finde ich schnell Fehler.

Einen ganz entscheidenden Fehler hast du aber anscheinend noch nicht gefunden und der liegt nicht in der Software, nicht in der Hardware, nicht bei den Usern hier, hat nicht mal was mit Instar zu tun…wer weiß ob du den noch findest.

In diesem Sinne…
Hbr

zu 1.)
der Support hat den dunkelroten Namen ‚INSTAR‘

zu 2.) hier ging es um H264.
WLAN-Probleme hatte ich bei meiner Kamera auch. aber da war es Reichweite und Umgebung. wenn jemand mit Software beruflich zu tun hat, sollte die Leidensgrenze hoeher sein :wink: habe auch ne Fritz… da hab ich jetzt dank FW 6.50 Wlan probleme mit dem Samsung Galaxy S5mini. also bei Dir muss der Schuldige erst gefunden werden