Kamera hängt sich auf

Ich wollte eben einen Beitrag deswegen hier im Forum schreiben. Habe das selbe Problem und auch eine Fritz Box. Hast du das Problem lösen können? Hilft es eine feste IP zu vergeben?

Ich habe zwei IN-9008 und eine IN-6001HD. Bei beiden Modellen tritt es regelmäßig auf, dass ich diese durch das Trennen vom Strom neu starten muss. Auch ein Ping per Terminal im selben Netzwerk wird nicht erwidert.

Hallo Feli,

also genau wie bei mir. Nein richtig lösen können bisher leider nicht. Ich hab nur bis gestern ca 3 Wochen kein Problem gehabt und nun das erste mal nur den RJ45 Stecker am Switch gezogen. Vorher immer das gesamte Switch resettet durch Power On/Off.

Feste IP habe ich noch nicht vergeben, ich bezweifle aber auch das es daran liegen kann. eine Kamera läuft seit November und bis Ende Februar Mitte März ohne Probleme die andere Seit Anfang Februar bis Mitte März ohne. Ich würde eigentlich eher Firmware vermuten…?

1 Like

Hallo MarcelL,

dann bin ich nicht alleine mit meinem Problem. Heute Nacht ist wieder eine IN-9008 ausgefallen. Ich überlege jetzt eine Zeitschaltuhr zu installieren und den Strom jede Nacht kurz zu trennen. Ist keine dauerhafte Lösung aber dann funktioniert die Kamera.

Man kann über die Software auch einen täglichen Neustart einrichten.
Z. B. mal jede Nacht um 3h.

Vielleicht hilft das schon -

1 Like

Der tägliche Neustart hat bei uns nicht geholfen. Wenn sich die Kamera aufhängt funktioniert auch der programmierte Neustart nicht mehr. :wink:
Aber das Problem mit dem „aufhängen“ ist bei uns seit längerer Zeit (letztes Firmwareupdate) nicht mehr Aufgetreten. Ich beobachte den Fred und melde mich wenn es wieder passiert ist. :+1:t3:

1 Like

Das hilft leider nicht, es muss der Strom getrennt werden :expressionless:

Nein, das hilft leider nicht. Ich betreibe alle Kameras mit festen IP’s.

@samsunghandy Als Du mal die Fritzbox neu gestartet hast, war das ein Kaltstart (Auschaltem bzw. Stecker ziehen)?

Nein. Ich habe per FritzBox-Software gestartet.

Dann würde ich beim nächsten Hänger einmal den Kaltstart bei der FB testen und an den Kameras vorerst keinen Reset o.ä. auslösen.

Ich hatte ein vergleichbares Phänomen mit meiner 9008 (WLAN). Zuerst stürzte die Kamera ab und ich musste sie durch Ziehen des Steckers neu starten. Nach ein paar Monaten startete die Kamera dann nicht mehr und ich habe sie zur Reparatur eingesandt. Die reparierte Kamera funktioniert jetzt wieder, aber hat seit ein paar Tagen das Phänomen, dass sie regelmäßig neu startet (alle paar Minuten). Die Kamera hängt an einer Wand, wo sie am späten Nachmittag Sonne bekommt. Anscheinend reicht die Sonne aus, um die Temperatur der (schwarzen) 9008 so hoch zu treiben, dass sie nicht mehr stabil läuft. Ein Blick in die Spec erlaubt 55°C, was bei einem schwarzen Gehäuse im Innern schnell erreicht ist (Außentemperatur 28°C). Die nächste Cam also definitiv in weiß anstatt schwarz.

Also 55°C für eine schwarze Kamera in der prallen Sonne sind sehr schnell überschritten. Drinnen wird nichts aktiv gekühlt, keine Luftzirkulation, das ist ein Brutschrank. Da helfen nur Halbleiter aus dem Automotive-Bereich oder eine reflektierende Aussenhaut. Vielleicht hilft bereits Silberspray von aussen. Oder ein kleines Dach zur Abschattung montieren.

Moin,
ich überlege derzeit auch mir eine 9008 zu kaufen.
Bei der Recherche bin ich auf diesen Thread gestoßen. Bei mir würde diese unter dem Carport hängen und keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein.

Könnt ihr mir noch mal eine Einschätzung geben, wie störend dieses Problem ist? Ist dies ein Argument um sich gegen die 9008 zu entscheiden? Immerhin habe ich keine Lust bei einer Kamera in dieser Preisklasse mir Gedanken über eventuelle Abstürze machen zu müssen. Hierdurch verliert die Kamera ja auch an Zuverlässigkeit.

Was sagt denn der Instar Support dazu? Liest dieser hier mit und wird an diesem Problem bereits gearbeitet?

Liebe Grüße
Finke

Dann wird auch auch kein Problem mir der Wärme geben.
Ist wie bei einem Auto.
Ist es direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt wird im Innenraum sehr warm.
Steht es unter dem Dach des Carport eben viel weniger.

Gruß
Hbr

Aber es stellt sich weiterhin die Frage, ob die hier genannten Abstürze tatsächlich aufgrund der Wärme entstehen oder ob es aufgrund eines anderen Hardware oder Softwareproblems passiert.

Was sagen denn die betroffenen User? Sind die Abstürze auch bei Kameras, welche nicht der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, vorhanden?

ich kenne das Problem von meiner 5907.
Der letzte Update auf FW 3.1.2.69 / UI 1.22 (756) hat nichts geändert. Die Kamera hängt sich 1x-2x im Monat auf. Das kannte ich bisher eigtl nicht… aber seit Anfang des Jahres darf ich den Strom hin und wieder Mal trennen. Erst letzte Woche wieder

(kein POE oder Wlan, Kamera hängt ohne direkte Sonneneinstrahlung)

Ich habe exakt das gleiche Problem, seit Monaten: Kamera reagiert ca. 4x die Woche nicht mehr auf ping und muss stromlos gemacht werden. Leider sind die Logs dann auch weg, troubleshooting ist kaum möglich.
Die Kamera lief per PoE. Wegen der Abstürze habe ich das Netzteil angeschlossen und den PoE gegen einen normalen Switch getauscht - dies brachte leider keine Verbesserung.
WLAN, feste IP, DHCP, kein-WLAN-nur-LAN, PoE, Netzteil, … ich habe alle Kombinationen durch. Keine Besserung.

Ich habe 5 Instar Kameras (6012, 9020, 8001, 5907, 9008 ). Die 9008 ist die einzige, die bei mir regelmässig abstürzt.

Ich habe keine weiteren Idee, was ich noch testen kann.

1 Like

Also das hört sich alles andere als zuverlässig an und schreckt mich extrem vor einem Kauf ab. Eine Überwachungskamera die sich 4x die Woche aufhängt ist nicht akzeptabel. Frage mich nur, ob es sich um Einzelstücke handelt oder ob es ein grundsätzliches Problem mit Hardware oder Software gibt.

Bei mir leider auch noch keine Verbesserungen. Bis vor 2 Wochen ging es 3 4 Wochen gut. Dann hing sich eine von zwei 9008 PoE innerhalb von 2 Tagen 3 mal auf…

Hat jemand von den hier anwesenden KEINE Fritzbox als WLAN Router mit den Kameras verbunden?