IR fällt nach einer halben Stunde aus

Hallo,

wie im Titel beschrieben, hören die IR Dioden auf zu leuchten. Umschalten (klicken) funktioniert. Auch der Filter funktioniert, da ich ein schwarz/ weiß Bild habe, wenn ich die Fläche beleuchte. Ansonsten kann ich keine Ausfälle beobachten. Auch die automatische Umschaltung funktioniert. Mh, hat jemand eine Idee? Könnte das Netzteil im Laufe der Zeit bei der „Zusatzbelastung IR“ nicht genug Power liefern? Bin echt ratlos.

Welche Art LED ist verbaut. Meine ältere 6001 hatte LED mit „Glaskörper“. Hat einige Jahre gehalten.
Nach Ausfall durch neuen LED-Ring ersetzt. Sind jetzt SMD Bauteile.
Hat nicht lange gehalten. Ca. 1 Jahr. Wieder ausgefallen.

Sind noch die Originalen. Denke ich. Habe die Kamera von meinem Bruder übernommen. Vorher lag sie ein Jahr in der Schublade. :slight_smile: Mehr kann ich nicht sagen. Hatte sie noch nicht auseinander. Komisch ist, dass sie erst „normal“ ausleuchten. Dann immer schwächer werden und schließlich ausfallen. Ich werde es morgen Abend noch mal genau beobachten.

Evtl. sind es auch einige Lötstellen auf der IR-Platine, die aufgrund von dynamischen Temperatureinflüssen keine optimale Verbindung mehr haben, bis hin zur Unterbrechung des Stromflusses. Wenn Du einen Lötkolben und Lötzinn hast, könntest Du die Verbindungen auf der IR-Platine nachlöten. Ist nur eine Vermutung, aber einen Versuch wert.

Das wäre auch eine Idee. Werde die Kiste mal die Tage aufschrauben.
Vielen Dank.

Also ich habe mich entschieden einen neuen LED-Ring zu verbauen. Heute geschehen. Funktioniert wieder. Also wie grantler1940 beschrieben hat. Hoffe nur, mein IR-Ring hält länger. :wink:
Meine Wahrnehmung war falsch. Die „halbe Stunde“ war die Dämmerung. Kamera bereits in S/W aber LED-Ring aus. Bei Dunkelheit dann natürlich -dunkel.

Trotzdem DANKE für die schnelle Hilfe und Hinweise.