INSTARVISON V2.7 - Kartendarstellung der Kameras / Netzlast

Hallo ihr,

Habe insgesamt 13 Kameras auf der Software laufen.
Sie macht was sie soll, obwohl das Erscheinungsbild und der Workflow durchaus verbesserungswürdig wäre.
Vor allem die Dokumentation.

Ich schaffe es einfach nicht eine Kamera auf das Bild zu ziehen.

Zum besseren Verständnis:

Kamera 1 - 13 angelegt und in einem „normalen“ Layout sind auch alle da.

Dann von Google Earth eine Karte freigestellt und diese (ca. 660 kB) als .jpg Datei eingefüht.

Bekomme diese im Program auch angezeigt, aber das war es dann auch. Aus der Doku ist zu entnehmen, dass man ja eigentlich nur die Kamera anklicken muss, linke Maustaste gedrückt halten und dann auf die Posi in der Karte schieben.

Das geht bei mir nicht.

Was mache ich falsch oder wo ist mein Denkfehler?

Wie groß ist die Netzlast im (extra und ausschließlichen) Kamera Netzwerk. Ich möchte an dem Anzeigerechner noch abgesetzt ein Synology Diskstation stellen.

Hat da jemand Erfahrungen?

Danke

Wirklich keiner eine Ahnung?

Vielleicht Instar selbst?

Hallo @00Schneider,

danke für den Hinweis - das Problem mit der Karte ist aufgenommen und wird mit dem nächsten Release behoben werden.

Zur Netzwerkauslastung haben wir hier Daten bereitgestellt. Aber es hängt sehr stark davon ab was die Kamera sieht. Um so mehr bewegte Objekte im Bild sind, desto schlechter greift die Komprimierung und desto größer wird das Video und damit die Netzauslastung.