Instar 9020 Nachtsicht Probleme

Hallo,

habe jetzt schon länger eine Instar 9020, die eine Garageneinfahrt überwachen soll.
Tagbild ist in Ordnung nur die Nachtsicht ist meiner Ansicht nach sehr schlecht.
Man erkennt keine wirklichen Details von Personen.
Ich hatte auch mal den Instar Support nach Einstellungen gefragt, leider brachte dies nicht den gewünschten Erfolg. Daher frage ich mal hier nach welche Einstellungen ihr bei der Nachtsicht gewählt habt. Mein Ziel ist es möglichst gut Details von Personen in der Nacht erkennen zu können.
Wäre toll wenn jemand seine Einstellungen dazu teilen könnte.

Danke :slight_smile:

Hier meine aktuellen Einstellungen.

Nachts kann man es mit dem Software WDR probieren und die WDR-Stärke herabsetzen.

1 Like

Habe auch die 9020 und bin ebenfalls sehr enttäuscht von der Nachtsichtqualität. Kann natürlich sein dass es an den Einstellungen liegt aber das Bild ist einfach grottenschlecht. Meine 9008 ist vom Bild her wesentlich besser. Nehme natürlich gerne Tipps an wenn es welche giebt.

1 Like

Die 9020 hat stärkere IR LEDs als die 9008 - also sollte das Bild eigentlich besser sein.

Aufgrund der Zoomstufen bei der 9020 und dem größeren maximalen Blickwinkel sind allerdings unterschiedliche Reflektoren bei den LEDs verbaut - meine es sind 90 Grad, 60 Grad und 45 Grad (können auch 30 Grad sein).

Gerade wenn man weit rauszoomt leuchten die LEDs mit dem kleinsten Ausleuchtungswinkel recht stark die Mitte aus. Wenn die Kamera dann die Helligkeit entsprechend anpasst, sind die Ränder teilweise etwas zu dunkel. Zumindest in Grünanlagen kann das ein Problem sein.

Solange man die optimalen Einstellungen nicht vorgenommen hat, kann man diese Aussage nicht treffen. Es ist u.a. ein riesiger Unterschied, ob ich nachts den Hardware WDR zuschalte oder Software WDR. Letzteres ist nachts wesentlich besser, da man weniger Helligkeitsunterschiede im Bild hat, die ausgeglichen werden müssen. Schärfen sollte man auch nicht zu viel usw. usw.
Am besten die Einstellungen hier posten, dann kann man einen Blick drauf werfen und Vorschläge abgeben.

Danke das werde ich heute Abend einmal machen wenn die Kamera auf Nachtmodus umgeschaltet hat. Das mit dem Software WDR ist schon richtig aber da muss man ja ständig manuell wechseln. Bei Software WDR ist das Bild am Tage wiederum sehr schlecht?

LG

Schau mal unter „Bildeinstellung/Erweitert“
da kannst einstellen wann wieder auf Harwaremodus umgeschaltet werden soll

Bei Software WDR ist das Bild am Tage wiederum sehr schlecht?

Das kann ich nicht glauben!

Stell doch mal ein Beispielbild mit Hardware WDR und mit Software WDR hier ein.

Da fällt mir doch gleich die Limettenscheibe in die Tequila. :astonished:
Nein, da wird nix manuell gewechselt! Tag und Nachtmodus haben getrennte Einstellungen, die man aber auch nur bei Tag oder entsprechend bei Nacht ändern kann. Die Kamera schaltet dann automatisch auf die jeweilige Konfiguration um.
So, wo ist die Limette…?

:stop_sign: Nicht ganz richtig. Automatisiert schaltet die Kamera per Zeitplan auf den jeweiligen WDR-Modus um.

grafik

Nein, das ist zu pauschal gesagt. Es hängt vom Bild bzw. der Beleuchtungssituation ab. Stelle die Kamera am Tag in ein (dunkles) Zimmer und richte die Kamera auf das Fenster. Das Fenster ist sehr hell im Vergleich zu dem Umfeld im Zimmer. Die Dynamik der Beleuchtung ist also relativ hoch und da kann der Hardware WDR besser punkten. Die umliegenden Wände werden bei Hardware-WDR besser aufgehellt. Bei einer eher gleichmäßigen Beleuchtungsszene ist der Software-WDR oftmals besser. Falls Du nachts aber eine helle Lichtquelle im Blickwinkel der Kamera hast, kann dagegen auch der Hardwaremodus besser sein. Hier hilft nur ausprobieren.

Danke für eure Hilfe. Aber ihr seht ja das es wohl nicht ganz so einfach ist? Da ist die 9008 ohne irgendwelche Einstellungen um Längen einfacher mit einer besseren Bildqualität. Zumindest bei mir als Laie. Ich werde es auf jeden Fall noch einmal testen und berichten.

Hallo @estimator,

hier mal eine Aufnahme von der 9020 zum Thema Nachtsicht.
Es sind keine wirklichen Details von der Person zu erkennen.

Meine aktuellen Einstellungen:



Kann man da noch etwas verbessern ?
Wenn ja was muss umgestellt werden ?

Hm, die Pflastersteine sind in großen Teilen weichgezeichnet. Das muss man erst einmal verbessern, damit die Schärfe später bei Personen auch stimmt.
Wenn der Zeitplan automatisch um 16Uhr auf „Software WDR“ umgestellt hat, dann müsste das Video um fast 17Uhr damit aufgenommen worden sein.
Was kann man noch tun? Den Helligkeitsregler auf mittlere Position stellen, die Belichtung etwas erhöhen, die Bildwiederholungsrate etwas erniedrigen, die Videokompression vielleicht eine Stufe herab setzen und die Bitrate um eine Stufe erhöhen, wenn die Verbindung zur Kamera gut genug ist. Das wären die Parameter. die man noch verändern könnte.
Zum Testen kann man statt dem Zeitplan auch mal konstant nur mit Software-WDR fahren und dann mit Hardware-WDR, um die Unterschiede bei Nacht besser vergleichen zu können.
Grüße