IN-5907 PoE - plötzlich nicht mehr erreichbar aber Strom liegt an

Guten Abend,

von drei installierten IN-5907 sind zwei PoE und eine WLAN.
Das ganze System lief bis vorhin seit einem Jahr ohne Probleme.
Nun ist eine Kamera (PoE) ausgefallen, allerdings scheint die Kamera noch zu funktionieren. Die drei Nachtsicht LEDs leuchten, am PoE Switch leuchten die Status LED alle korrekt und dennoch ist die Kamera nicht im Netzwerk zu finden. Weder die IP noch die Mac Adresse sind sichtbar.
Habe bereits am Switch umgesteckt ohne Änderung.
Bevor ich jetzt die Kamera komplett auf Werkseinstellungen zurück setze, würde ich gerne wissen, ob jemand ein ähnliches Problem lösen konnte oder ob ich mich direkt wegen Garantieanspruch an den Support wenden darf/soll?

Vielen Dank und viele Grüße,
Poldi

Hallo,
kommst Du denn per LAN noch in die WebGUI der Kamera? Bekommt die Kamera per DHCP eine IP zugewiesen, oder wurde das direkt eingetragen?
Grüße

Hi,
alle Kameras haben statische IPs mit separaten Ports. Leider ist die Cam nicht mehr im Netzwerk vorhanden, also weder die IP noch die Mac-Adresse. Deshalb kann ich auch leider nicht mehr auf die WebGUI zugreifen. Da die MAC auch nicht mehr im gesamten Netzwerk zu sehen ist, ist auch auszuschließen, dass die Kamera irgendwie doch eine Adresse über DHCP erhalten hat.
Ich werde die Kamera heute abend mal reseten in der Hoffnung, dass sie sich wieder fängt…

Vielleicht ist die Kamera auf die IP bei Auslieferung zurück gefallen (Firmwareupdate?), was mit dem eigenen Netzwerkbereich meistens nichts zu tun hat. Oder erwartet plötzlich die IP per DHCP (spaßeshalber DHCP im Router aktivieren) oder im Kameratool von Instar war schlicht der falsche Netzwerkadapter eingestellt. Alles möglich.

DHCP ist an…wenn die Cam auf DHCP zurück fällt, hätte sie automisch eine neue IP bekommen. Die Theorie mit der IP in Auslieferungszustand wäre noch eine Option - danke für den Hinweis. Ich schau mir das gegen 17 Uhr mal direkt an…

ICh nochmal - hab das Gefühl, die Kamera lässt sich nicht reseten…eigentlich muss ich doch den Button am Kabelbaum lange gedrückt halten, oder mache ich das falsch?

Ist schon richtig -
Min. 30 Sek. gedrückt halten …

Also irgendwie bekomme ich es nicht hin…die Kamera reagiert nicht auf den Resetknopf, auch nicht nach 45sec. und länger gedrückt halten. Die LED an dem LAN Anschluss sollte ja zumindest eine Reaktion zeigen, hätte mit einem Reboot gerechnet o.ä. - aber nichts.
Alles sieht aus wie immer aber Kamera ist tot…sehr eigenartig…

Und was ist mit der Theorie der IP vom Auslieferzustand?

Müsste dann die MAC nicht trotzdem sichtbar sein? Die Kamera hängt ja am LAN Switch mit PoE - welche IP hat denn die Kamera im Auslieferungszustand?
Wenn jemand die spontan weiß…sonst muss ich mal die Anleitung quälen.

@Poldi
Reset der Kamera mit angeschlossenen Netzteil und abgezogenen Lankabel - steht auch so im Handbuch.

Ein Standard-Ip hat die Kamera nicht - ist auf jeden fall nirgends erwähnt, zu lesen.

Gruß
Hbr

Ok, Danke - das erinnert mich wieder an das ursprüngliche Problem…die Kamera ist in gut 4m Höhe montiert, Kabelbaum durch eine 20cm Betonwand geführt und die nächste Steckdose ist über 10m weg…deshalb halt auch die PoE Lösung…dann muss ich mal schauen, wie ich das lösen kann…:smiley_emoticons_ve

@hbr : Reicht es bei PoE nicht aus, wenn man von der Switch alle anderen LAN-Kabel zieht und nur das Kamera-Kabel zwecks Spannungsversorgung drin lässt?

Weiß ich nicht, hab es noch nicht ausprobiert.
Um alle Eventualitäten auszuschließen würde ich die Kamera ans Netzteil anschließen, Lankabel ziehen und dann eine Werksreset durchführen.
nach dem Rest die Kamera mit einem anderen Lankabel direkt an den Router anschließen und testen.

Gruß
Hbr

Kamera an 220V angeschlossen mit Netzteil und Kabeltrommel, LAN Kabel abgesteckt. Kamera starten lassen und mal 30sec und mal 45sec den Reset Knopf gedrückt, ohne Reaktion.
Wird der Reset denn nicht irgendwie mit der Power LED quittiert?

Hab dann (ohne zu wissen ob der Reset geklappt hat) das LAN Kabel am Switch in einen Port ohne PoE umgesteckt und dann in die Kamera (die ja noch am Netzteil hängt) - ohne Reaktion.
Jetzt blinkt nicht mal mehr die Status LED für Netzwerk…da ist doch was faul :smiley_emoticons_ug

Also - abschließend habe ich mich nochmal damit befasst - leider bekommt die Kamera zwar einen Link, aber ich kann sie nicht mehr erreichen.
Das Kamera Tool findet die Kamera weder im LAN noch per direkt Verbindung. Auch nicht mit geänderten statischen IPs, wie in der Anleitung empfohlen.
Ich werde mich jetzt an den Support wenden und die Kamera wohl oder übel einschicken…trotzdem Danke für die Lösungsansätze!

Hast Du mal per Ping bzw. mit einem IP-Scanner nach der Kamera gesucht, oder immer nur mit dem Kamera Tool? Das Kamera Tool von INSTAR findet nämlich nicht immer die Kameras, da ist allein der Ping aussagekräftig. Ich hatte selber mal einen Thread aufgemacht, weil bei einem Kaltstart öfters mal kein Livebild in InstarVision angezeigt wird. Dabei hatte ich u.a. bemerkt, dass das Kamera Tool die Kamera nicht anzeigt, aber ein Ping auf die eingestellte Adresse IMMER erfolgreich war. Hier der Link:
https://forum.instar.de/forum/instar-kameras/in-5907-hd/39038-bei-kaltstart-bzw-zuschalten-des-netzteils-oft-kein-livestream-aber-ping-erfolgreich#post39038
Ich musste mehrmals die Kamera resetten bzw. einen Kaltstart durchführen, bis es dann mal mit dem Livestream geklappt hat.

Danke für den Hinweis - also ich habe keine solchen Probleme. Von den beiden PoE Kameras war bei der einen das PoE Netzteil defekt, direkt beim Kauf - wurde sofort und schnell vom Support repariert. Das ist die zweite Cam, die bislang ohne Probs oder ähnliches lief. Auch der IP Scan hat leider nichts gebracht. Ich werde die Kamera erst mal demontieren und dann Kontakt zum Support aufnehmen. Ist gerade erst ein Jahr alt, das System…