Fragen zur 8001

Hallo,
ich habe da zwei Fragen zur 8001…

Eigentlich hatte ich da eine 3011 hängen, Jahrelang. Als die gestorben ist ist eine ausrangierte 4010 da hin gekommen. Mit der Brennweite des Objektivs war ich aber nie glücklich. Die ist heute Morgen auch gestorben und da muss jetzt etwas vernünftiges hin.
Die Kamera soll im Pferdestall in einer Ecke in ca 3m Höhe hängen und den ganzen Raum (8x5m) überblicken. Das sollte doch mit dem 90° Objektiv problemlos gehen?

und kann man die Kamera auch hängend montieren? Also eigentlich: Kann man das Bild bei hängender Montage auf den Kopf stellen?

Carlos

Denke die 8001 - oder 8003, wenn es wetterfest sein soll - wird das abdecken. Und von der VGA Serie kommend wird das auch ein ordentlicher Qualitätsprung sein.

Das Bild kann problemlos in den Bildeinstellungen um 180 Grad gedreht werden:

Danke!
ist so gut wie gekauft…

Wetterfest ist nicht nötig, der Stall ist im Haus

1 Like

Noch ein Unterschied zwischen der 8001 und 8003 (neben dem IP65 Wetterschutz bei der letzteren) ist, dass bei der 8001 940nm („unsichtbare“) IR LEDs verbaut sind. Das reduziert allerdings die Reichweite - die Kamera ist mehr als Babycam / Babyfon ausgelegt.

Wir geben da die Reichweite mit 5-10m im Innenraum an und gehen da von weißen, stark reflektierenden Wänden aus.

Bei der 8003 sind noch die altbewährten 850nm (leicht rötlich leuchtenden) LEDs verbaut mit einer Reichweite von 8-12m.

Das war mal wieder perfekt! Gestern gekauft, heute geliefert und gleich montiert! Ich werde (wenn es mal wieder wärmer ist) die Position noch etwas ändern.
Da mit dem Magnet ist toll, zumindest in meinem Fall - da ist ein Stahlträger der aus der Wand schaut :slight_smile: nix bohren oder so. Klack, hängt.
http://alte-molkerei.selfhost.eu:89/

Danke!
Carlos

2 Likes

Jetzt fehlen noch die Pferde. Sehe von denen noch nichts im Livestream. :racehorse:

Ich bin noch gespannt auf die Nachtsicht - genug Wände drumherum sind ja. Da könnten die 940nm LEDs noch ausreichen.

Da bin ich auch mal gespannt wie das Nachts aussieht.
Die Pferde dürfen selbstständig raus und rein - nennt sich „Offenstell“

In der Nacht kam die Kamera dann doch an ihre Grenzen, was die Ausleuchtung mit den 940nm LEDs betrifft:

künstliche Beleuchtung | Tageslicht | 940nm Nachtsicht

Da hätte man mit einer 8003 (mit den 850nm LEDs) weniger Probleme. Aber ich denke das man das Bildrauschen noch etwas runterbekommen kann bei 8001. In den Bildeinstellungen haben wir da noch ein paar Tips was man am besten anpasst, um das Bild zu optimieren:

Sobald etwas mehr Licht hinzukommt ist das Nachtbild dann sofort wieder OK:

Ja, ich wollte schon Hand an die Einstellungen der Kamera legen, aber das Standardpasswort war leider geändert. :slight_smile:

1 Like

Na so ein Lümmel! Hat doch einfach das Standardpasswort geändert! Warum macht man den so etwas?

Ich habe noch zwei 940nm IR Scheinwerfer hier rumliegen. Da werde ich einfach mal einen in den Stall hängen. Es ist ja auch nicht nötig das man alles genau erkennen kann. Es geht nur da drum das man sieht ob/wann die Pferde im Stall sind. Dazu reicht das Bild alle mal.
Das mit Kameraposition ändern und Scheinwerfer aufhängen wird noch etwas dauern. Ich habe einen Sehnenriss in der rechten Schulter und da ist auf der Leiter rumklettern etwas schwierig…
es gibt auch noch zwei 9010…
:86 und :8888

Frag`ich mich auch. :confused: Selbst Dein Pferd geht jetzt zum Nachdenken nach draussen. :laughing:

Nicht schön. Gute Besserung! BTW: Bei Euch hat es ja ganz schön geregnet.

So, Kameraposition optimiert und kleinen zusätzlichen IR-Strahler installiert :slight_smile:

2 Likes

Das wars was fehlte :grinning:

Bei der 9010 ist das Bild noch was unausgeglichen:

Bei der Kamera sind unterschiedliche Reflektoren auf den IR LEDs installiert mit unterschiedlichen Streuwinkel, um die alle möglichen Zoom-Positionen abzudecken.

Wenn die Kamera in der Mitte nicht soweit schauen kann, hat man schnell so ein Ungleichgewicht in der Ausleuchtung - Hotspot in der Mitte und außen dafür zu dunkel.

Bei der Ausrichtung oben wäre es besser, wenn man das Licht aus der Mitte noch was stärker nach außen streut. Aber wenn man dann in die andere Richtung auf große Distanzen zoomed wird einem das Licht fehlen.

Aber eine Stunde später schaut das auch schon wieder besser aus: