ESP32 CAM in INSTAR Umgebung einbinden

Hallo,

ich habe jetzt eine ESP-32 CAM zur Beobachtung von einem Vogel Futterhaus in Betrieb.
Über die IP im Netzwerk kann ich die auch prima ansprechen.
Leider habe ich (noch) keine Möglichkeit gefunden das Teil über die InstarApp oder InstarVision 2.5 einzubinden.
Kann mir jemand mit seinen Netzwerk Kenntnissen helfen ? :smirk:

Danke

Hallo @InStarDust,

wie lautet denn der JPG oder MJPEG Pfad? Normalerweise bekommt man auf /stream ein Video. Wenn das funktioniert, sollte man die Kamera als generische MJPEG Kamera einbinden können.

Hallo m.polinowski,

Danke für den Hinweis.
Hatte ich bereits probiert, s. Screenshot. Mit „TEST“ kommt dann „404: Kamera nicht erreichbar“.

Problem (u.a.?) ist, die App besteht auf den „Benutzername“ und „Kennwort“ und das gibt es bei der ESP nicht. Da habe ich „admin“ (war Vorgabe) drin bzw. unter „Kennwort“ nichts angegeben.
Im Browser „192.168.178.55:81/stream“ eingeben funktioniert.

Noch `ne Idee ?

Hier gab es schon mal ein ähnliches Problem - der Test schlägt fehl, weil die App den Snapshot nicht abgreifen kann:

Hat die ESP32 Cam denn eine Snapshot Pfad, auf dem man eine JPG Datei - anstatt eines MJPEG Streams - zurückbekommt ? Dann könnte man die Kamera einmal darüber als generische JPG Kamera einbinden.

Eventuell hilft es aber auch schon den Test bei der MJPEG Kamera einfach zu ignorieren und zu speichern. Die Bildvorschau in der Übersicht würde dann nicht gehen. Aber wenn man in die Kamera geht, sollte zumindest der Live-Stream laufen.

Danke für den interessante Link … etwas hat er weitergeholfen:

  • „192.168.178.55:81/stream“ liefert das Live Video

  • „192.168.178.55:80/capture“ oder „192.168.178.55:80/capture“ bringt den Snapshot, hat also einen anderen Port

  • Den nicht bestandenen „Test“ zu ignorieren zeigt keinen Stream in der App
    Die Fehlermeldung in der App sieht so aus:
    Screenshot_20201213-185811_InstarVision

  • Im VLC Player wird der Stream nicht gezeigt (ein Hinweis aus deinem Link, wobei ich mir nicht 100%-sicher bin ob ich da alles richtig „eingestellt“ haben)
    AVF

So langsam glaube ich, dass das nicht „fliegt“ …

Ergänzung bzw. Korrektur:

Trotz misslungenem „TEST“ kann man in der „Multi-Ansicht“ der App den Stream ansehen bzw. ein Snapshot machen. Man muss nur die Anzeige „/no connection“ nicht Ernst nehmen und darauf tippen und siehe da: Live-Video

Danke @ [m.polinowsk … und sorry, dass ich deinen Hinweis ganz unten erst spät realisiert habe.

1 Like

Für die Vorschau in der Multiansicht wird der Snapshot verwendet (der nicht definiert ist - weshalb der Test fehlschlägt und man in der Multiansicht nur ein no connection sieht).

Wenn jedoch auf die Kamera drauf geht, wird dann der MJPEG Stream abgegriffen und läuft.

Die zweite Möglichkeit wäre es die Kamera als generische JPG Kamera hinzuzufügen. Dann müsste man als Videopfad /capture angeben. Und dieser Pfad sollte dann sowohl für die Multiansicht als auch für das - aus Einzelbildern zusammengesetze - Live Video der Kamera verwendet werden.

Danke für die Erläuterungen. So wie es jetzt läuft ist es für meine Ansprüche ausreichend.
Ich wollte nicht immer den Browser öffnen müssen …

1 Like