DYNDNSS.NET Problem?

Hallo Webcam Fans,

mit der Instar3011 bin ich soweit zufrieden. Aber nun das leidliche Problem eine optimale Erreichbarkeit der Cam aus dem Web zu erreichen. Da DYNDNS jetzt kostenpflichtig ist bin ich auf DYNDNSS.NET gestossen, dieser ist sogar in unserem Ländchen und bis 3 Subdomänen kostenfrei. Die Einrichtig an der FritzBox 7270 war leider etwas abenteuerlich, da leider in der Fritz Fehler der Verbindung zum Dyndns-Anbieter angezeigt werden die keine sind. Jetzt sind folgende Situationen, wenn die aktuelle IP direkt eingeben wird ist alles OK, das Webinterface der Cam wird richtig dargestellt. Wird über DynDnss.Net aufgerufen sind Fehler bei den Menüeintragungen im Webinterface.
Wer hat eine Idee?

Schaut mal hier : http://www.direktdyn.de kostenlos und sogar mit mitgebrachter Domain !!!
Direkt vom Coder von Dyndnss.net

Warum nutzt du nicht den Recorder-Service von INSTAR? http://instar.de/de/cloud-ip-kamera-rekorder_56/
Ist eine superfeine Sache.

Gruss
tux

Danke für eure Ideen. Wie ihr gesehen habt, ist mein Beitrag von 09/2012. In der Zwischenzeit musste ich mir weiterhelfen. Mit dem kostenfreien Anbieter DynDns.ServerMaster.de konnte ich das Problem lösen. Die Fehler in der Fritzbox werden allerdings noch immer angezeigt. Wenn man weiß das dies z.Z. so ist, kann man damit leben. Es soll aber in kürze eine neue Firmware für die Fritz 7360SL kommen.
Ob die oben beschriebenen Fehler mit der aktuellen Firmware der Instar 3011 und Instar 2905 noch so sind, weiß ich allerdings nicht, da ich mit DYNDNSS.NET nicht wieder getestet habe.

Direktdyn ist ein guter Hinweis. Man sollte immer den neuen Ideen ihre Möglichkeit geben.

Warum nicht den Recorder-Service von INSTAR. Sicher eine sehr gute Sache. Aber wie viel Geld soll man für das gesamte Hobby noch ausgeben? Ich schicke die bei Alarm ausgelösten Fotos per Mail weg und eine reichliche Anzahl auf den FTP-Server.

HG
hjnet

Ein Gruß vom DynDNSs.net Team an alle Servermaster,

es gibt Neuigkeiten in punkto DynDNS-Service:

Nach 3 Monaten Test-Arbeit haben wir unseren neuen DynDNS PLUS VIP Service letzte Woche offiziell gestartet.

Wie wäre es, wenn man mit seiner eigenen Domain auf seinen Server / NAS oder IP-Camera zugreifen kann??

Der Nachteil unseres DynDNSs.net Services ist / war, dass die eigenen Serverinhalte in einem Frame von DynDNSs.net wiedergeben werden (wie auch bei 99% alles DynDNS-Anbieter) - (o.k. auf Werbung verzichten wir, genauso wie Popups o.ä.) -> Beispiel -> http://kimasia.dyndnss.net/ und meistens die URL zu lang ist und man sich diese auch dazu schlecht merken kann.

Und auf einer Visitenkarte eine Sub-Url von DynDNSs.net sieht ja mit Sicherheit auch nicht soo doll aus.

Wir haben es nun so gelößt:

Unser neuer DynDNS-Service ist bis zu 100 DynDNS-Urls kostenlos!

Eine bei unserem Webhosting-Service - http://www.FloraHost.de -> gehostet Domain wird direkt auf die dynamische Server-IP geleitet.

D.h. man gibt seine eigene Domain im Browser ein und landet permanet auf seinem Server oder Web-Cam etc.

Eine .de Domain bei unserem Webhosting-Service FloraHost.de kostet 0,49 € pro Monat (oder 5.88 € / Jahr inkl. Mwst !), was sogar noch günstiger als unser eigendlicher Premium-DynDNS-Service ist.

Es kann auch eine ungenutzte Domain von einem anderen Provider zu FloraHost.de transferiert werden (Setup und Tranferierungsgebühr kostenlos!)

Nach erfolgter Domainregistrierung, legen wir dann einen DynDNS-VIP-Account unter http://Dyndns2.net an und tragen die Domain ein, sowie die Anlage eine Postfaches zur Domain mit drei eMail-Adressen, Spamfilter, Autoresponder, sowie 50 Sub-URLs für die Domain an (innerhalb von max. 6 Stunden, je nach Domain-Konnektierung).

Auf Wunsch kann man später, wenn man möchte auch einen Webspace und Datenbanken für ein paar Cents dazu konfigurieren.

Ein Beispiel für unseren neuen DynDNS-PLUS VIP-Service - http://kuegelchenpraxis.com/

Einen Support gibts natürlich auch dazu…

Mehr DYNDNS-Service geht nicht ))

Wir hoffen, dass unser neues DynDNS-Konzept bei vielen Servermastern Beachtung findet.

Wir haben 5 „normalen“ Nutzern diese Möglichkeit angeboten und hatten gleich 6 Anmeldungen.

Für uns ist das Anlegen und die Verwaltung schon mit einigem Arbeitsaufwand verbunden, aber wir sind mit Leib und Seele Webmaster, Webhoster und Servermaster…

Wir würden uns sehr freuen, wenn es euererseits Meinungen, Hinweise, Tips oder auch Kritiken gibt - man kann nur etwas besser machen, wenn man draufhingewiesen wird.

In diesem Sinne viele Grüße aus Frankfurt

vom DynDNSs.net und FloraHost.de Team