Alarmauslöser anhängen: flexibler gestalten

Hallo,

ich arbeite daran, die INSTAR-CAM in FHEM mittels IPCAM besser zu integrieren.

Aktuell kann man den Alarmauslöser zwar anhängen, dieser wird aber im FHEMWEB verschluckt.
Ursache ist, dass der Alarmauslöser mit & angehangen wird, FHEM lässt aber nur Befehle mit Parametern nach &cmd= zu.

Es würde mich freuen, wenn Sie im nächsten Firmwareupdate den Alarmauslöser über die Eingabe eines Platzhalters in einem der optionalen Parameter eingebbar machen würden.

Ein Beispiel für einen Aufruf sieht dann so aus:

[B]http://192.168.178.5:8088/fhem?cmd=set[/B]%20[B]INSTAR_8015[/B]%20[B]AlarmServer[/B]%20[B]alarm[/B]%20[B]active[/B]%20[B]2[/B]

der optionale Parameter könnte so befüllt sein:

cmd = set INSTAR_8015 AlarmServer alarm [B]#Alarmauslöser[/B]

An Stelle von #Alarmauslöser muss dann „active%202“ im Aufruf erscheinen.

Eine Lösung auf FHEM-Seite habe ich mir angeschaut. Leider wird das eine Sonder-/Balkonlösung, die nur schwer durchsetzbar sein wird.

Viele Grüße
Sebastian

Guten Morgen,
ich konnte das Problem über einen anderen Weg lösen. Das Thema kann als erledigt angesehen werden.
Viele Grüße.

Hallo @SebastianL ,

in einem anderen Thread hier im Forum wurde dazu gerade der SysLog angesprochen - hier ist ein Beispiel, wie man den über Node-RED in eine Datenbank bekommt:

https://wiki.instar.de/Erweitert/Node-RED_und_SQL-Logging/#sichern-sie-das-systemprotokoll-ihrer-kamera

INSTAR Support