Alarm über MQTT-Server lässt sich nicht aktivieren

Hallo,
wenn ich über die WebUI den Alarm-Zeitplan setzte (alle), erfolgt auch ein Alarm.

Wenn ich den Zeitplan über den MQTT-Server setze, erfolgt kein Alarm.

Die Einstellungen (alle) werden wohl auch übernommen. Das zeigt sowohl die WebUI an, als auch mein MQTT-Client.

Was muss noch aktiviert werden, damit der Alarm ausgelöst wird?

Danke
Karl-Heinz

Hallo @khfischbach

damit sollte es eigentlich funktionieren:

Hi,
gut, ich mache es über eine MQTT-Server, aber prinzipiell mit der gleichen Sequenz.
Ich habe das gestern intensiv getestet.
Über die WebUI funktioniert es, über den MQTT-Server nicht. Die Zeiten werden zwar „gesetzt“, aber wenn ich dann in den Bereich der Kamera komme wird kein Alarm ausgelöst.

Wie man es mit MQTT macht ist weiter unten erklärt in dem oben verlinkten Thread. :point_up_2:t2:


Ob die Werte auch per MQTT gesetzt werden, kann man mit dem folgenden Befehl auslesen:


/param.cgi?cmd=getscheduleex&-ename=md

Wie in dem Thread oben erklärt gibt es einen Zeitplan und einen BackUp Zeitplan - in letzterem werden die Daten nur zwischengespeichert und die WebUI verwendet ihn um den aktuellen Zeitplan im Menü anzuzeigen. D.h. wenn man per MQTT den Zeitplan schaltet (aber nicht den Backup-Zeitplan), dann zeigt die WebUI diese Änderung nicht an.

Hi,
gerade stehe ich etwas auf dem Schlauch.

a) die geänderten Werte werden in der WebUI angezeigt, wenn ich die über MQTT ändere.
b) was ist das für ein Befehl und wie setze ich den wo ab?

Hallo,


ich bin auch gerade am schauen - beim MQTT wird tatsächlich der BackUp Channel geschaltet, anstelle des eigentlichen Zeitplans. D.h. Man sieht die Änderungen in der WebUI. Die eigentliche Funktion verbleibt aber in ihrem Zustand.


Man kann den Zustand auf der Kamera mit den beiden CGI Befehlen auslesen:

/param.cgi?cmd=getscheduleex&-ename=md
/param.cgi?cmd=getbackupschedule&-ename=md

Diesen Befehl einfach hinter die IP Adresse der Kamera in die Addresszeile des Browsers eingeben, absenden und Admin Login eingeben:


Die Anzeige ist unterschiedlich. Das deutet für mich darauf hin, dass via MQTT wohl der Backup-Schedule gesetzte wird, aber nicht der eigentliche schedule. Ich halte das für einen Bug.

Kein Bug :grinning_face_with_smiling_eyes: Es macht genau das was es soll. Es fehlt nur das MQTT Topic für den regulären Zeitplan.


Ich habe den Befehl gerade hinzugefügt und getestet:




Mit dem nächsten Update wird es dann neben dem alarm/schedule/dayoftheweek Topic noch ein alarm/schedule/dayoftheweek/webui geben. Letzteres schaltet dann den Backup Kanal. Dann kann man auch mit MQTT sowohl den Zeitplan als auch die angezeigten Werte in der WebUI schalten.

sorry, aber das passt nicht zu dem was ich in der WebUI sehen kann.

Wenn ich aktuell den schedule mit MQTT setze, dann wird (!!wird!!) die Änderung in der WebUI angezeigt.

Ich behaupte weiterhin, dass der MQTT nur den Backup-Zeitplan setzt (was in der WebUI dann auch angezeigt wird) und den „normalen“ Zeitplan nicht.

Könntest du das mal bitte prüfen.

Ich kann das nachvollziehen in meiner Konfig. Zumindest wird die Änderung in der WebUI angezeigt, greift aber nicht.

ich habe gerade folgenden Test gemacht:

  1. in der WebUI alles „an“
  2. Alarm wird ausgelöst - klar!
  3. via MQTT alls „aus“
  4. in der WebUI wird alles „aus“ angezeigt aber
  5. alarm wird ausgelöst (!!ausgelöst!!).

Das zeigt mir, dass zwar die Anzeige in der WebUI sich geändert hat, aber die eigentliche Einstellung nicht.
Wenn ich das jetzt alles richtig verstanden habe dann wird via MQTT offensichtlich der Backup-Schedule (= Anzeige in der WebUI) geändert, nicht aber der eigentliche Schedule (=löst Alarm aus).

Ja,

das sage ich ja im letzten Absatz :slightly_smiling_face:

D.h. das Problem existiert - es gibt zur Zeit nur einen Satz an MQTT Topics mit denen man die Anzeige in der WebUI anpassen kann. Es fehlen Topics mit denen man den eigentlichen Zeitplan schaltet. Diese habe jetzt hinzugefügt - wird also mit dem nächsten FW Update der Full HD Serie mit dabei sein. Das Update wird auch in Kürze kommen.

So weit - so gut, dann haben wir ein gleiches Verständnis.

Dann - nur meine Meinung - halte ich die MQTT-Anweisung „webui“ für missverständlich. Für mich ist das die reine Anzeige. Oder du meinst das auch so und ich habe es nur missverstanden.

Ich wollte damit ausdrücken - es gibt einen Befehl mit dem man den Zeitplan schaltet und einen weiteren mit dem man die Anzeige in der WebUI entsprechend anpasst.


Es ging also darum von BackUp weg zu kommen - das ja überhaupt nicht zum Verständnis beiträgt (wenn man den Mechanismus im Hintergrund nicht kennt).

das klingt sinnvoll - werde ich nach dem update ausprobieren.
Danke

1 Like