5907 vergisst nach ein paar Stunden alle Einstellungen

Hallo Forum,

meine 3 Jahre alte 5907 HD zickt seit ein paar Tagen herum. Sie hängt permanent am Strom und ist via WLAN verbunden. Jedoch funktioniert Sie nur noch ein paar Stunden, dann sind sämtliche Einstellungen verloren gegangen.

Schliesse ich Sie via LAN an, bekomme ich den Einrichtungswizard angezeigt. Dort muss ich alles neu konfigurieren, WLAN-Passwort etc. und sie funktioniert dann auch wieder ein paar Stunden. Bis sie dann wieder komplett alles vergessen hat und nicht mehr erreichbar ist.

Das Spiel habe ich inzwischen viermal durchgemacht, immer der gleiche Effekt.

Es ist keine SD-Karte eingesteckt, es wird kein permanenter stream abgegriffen. Ich greife sporadisch via iOS App oder VLC auf den Stream zu.

Neueste Firmware und WebUI ist installiert.

Was kann da los sein?

Danke im voraus für konstruktive Hinweise,
Herwig

Merkwürdig. Vielleicht hängt der Reset-Knopf (Wackelkontakt etc.) und die Kamera geht in Werkseinstellungen über. Ich weiß jetzt aber nicht, ob man dann wieder den Einrichtungswizard zu Gesicht bekommt.
Bei der nächsten Einrichtrunde auf jeden Fall mal das Admin-Passwort wechseln.
Die Logs sind wahrscheinlich gelöscht, auch wenn die Kamera ständig am Strom hängt?
Grüße

Danke für die Antwort.

Auch ein geändertes Admin-Passwort zeigt das gleiche Verhalten. Ja, die Logs sind leider gelöscht. Sogar die Uhrzeit ist vergessen, die ersten eintrage im Log zeigen das Jahr 1981 ein, bevor die Cam das erste mal die Uhrzeit aus dem Netz holt.

Breche ich den Einrichtugnswizard im ersten Schritt ab, stelle ich fest, dass seltsamerweise eine Einstellung nicht gelöscht wurde: Die von mir gesetzte Kamera ID hat das Gerät behalten. Ansonsten ist aber alles weg, sogar das Passwort ist wieder das Default-Passwort (der Herstellername), WLAN-Einstellungen etc.

So ist die Kamera leider unbrauchbar geworden.

Herwig

Passiert das auch, wenn die Kamera am LAN hängt?

Ich habe die Kamera jetzt zwei Tage drinnen gehabt, direkt neben dem WLAN-AP. Sie läuft immer noch durch und liefert ein Bild.

Ich schlussfolgere daraus: Ist das WLAN-Signal nicht optimal, macht die Kamera irgendwann einen Reset aller Einstellungen. Aber warum sollte sie das tun?

Herwig

Kann nicht sein. Ich habe auch eine 5907 draussen per WLAN an mein Heimnetz angeschlossen und schalte jeden Abend das WLAN-Netz ab. Die Kamera klinkt sich einfach am nächsten Tag wieder ein, wenn das Netz wieder erscheint. Wäre es anders, müsste man den Entwicklern die Ohren lang ziehen. :rabbit:

Hallo @herwig ,

hast du schon einen harten Werksreset probiert? Eventuell sind nur die Konfigurationsdateien beschädigt und die Eingaben werden nicht gespeichert.

Die erneuten Einstellungen hast Du per Backup-Datei zurück gespielt oder alles per Hand eingegeben? Ich würde letzteres bevorzugen, falls zwischendurch ein Firmware-Update gemacht wurde.
Ein temporärer Tausch des Netzteils wäre noch interessant. Obwohl ein Unterschreiten einer Mindestspannung nicht zu einem Löschen der Einstellungen führen sollte.
Ansonsten bliebe wohl nur ein Mainboardaustausch. Kann man selber vornehmen oder zu Instar einschicken.

Ich korrigiere mich: Auch der eingestellte Kameraname wird „vergessen“.

Ich habe immer alle Daten neu über den Wizard eingegeben, keine Konfiguration zurückgespielt.

Jetzt habe ich auch nochmal explizit ein Werksreset von hand ausgelöst, danach alle Daten eingespielt. Das gleiche Bild:

  • In der Wohnung in guter WLAN-Reichweite oder am Ethernet … kein Problem.
  • Draussen in nicht mehr ganz so guter, aber immer noch ausreichender WLAN-Reichweite: Nach einigen Stunden nicht mehr erreichbar. Auch nach Strom Aus/Ein - nix. Erst wenn ich die Kamera reinhole und ans Ethernet anschliesse begrüßt mich der Einrichtungswizard.

Mir ist klar, dass das ein völlig unlogisches Fehlerbild ist.

Netzteiltausch ist noch eine Idee. Ich habe noch zwei 6014 HD, ich hoffe das Netzteil ist kompatibel.

Ein neues Mainboard läge Preismäßig in etwa wo?

Gruß,
Herwig

70€ als Ersatzteil, wenn man es selber einbaut.
https://www.instar.de/spareparts/in-5907hd-series.html

Nein, die Innenkamera wird mit 5V versorgt, die 5907 dagegen mit 12V.

Jetzt ist es auch im Haus und mit Ethernet-Verbindung passiert. Kamera hat einfach so alles vergessen: Benutzer/Passwort, Einstellungen, WLAN, Name, …

Hat die Kamera evtl. eine interne Pufferbatterie, die ausgewechselt werden kann/sollte?

70€ Ersatzteil erscheint mir teuer für eine Kamera, die vom Hersteller nicht mehr mit der neuesten Firmware versorgt wird. Bleibt wohl ewig auf 1.X und bekommt die neue GUI sowie flash-loses h.264-Streaming nicht mehr.

Gruß,
Herwig

Auf dem Foto sieht man zumindest keine Pufferbatterie. Kann evtl. durch das WLAN-Modul verdeckt sein. Meine beiden 5907 laufen immerhin seit etwa 4 Jahren ohne diese Ausfälle. Per WLAN und LAN.

Das ist nur die WebUI-Version. Wichtiger ist der Kern der Kamera und die Firmware hat z.Zt. die Version 3.1.2.69.
Nicht alle Features von neuen Kameras kann man in frühere Modelle pressen, das liegt sicherlich u.a. auch an der Prozessorleistung.