2 Schnelle Fragen zur 9020 (PTZ und Alarmbereich // Fernzugriff P2P)

Moin

habe heute begonnen für einen Kollegen eine IN-9020 einzurichten.
Bisher jetzt hat das auch gut geklappt, jetzt stehe ich jedoch vor 2 Problemen die ich so per „googeln“ noch nicht lösen konnte…

1: PTZ und Alarmbereich
Habe verstanden dass ich in der Kamera mehrer Positionen (PTZ) speichern kann.
Ebenfalls kann ich auch mehrere Alarmbereiche festlegen.
Nun wäre jedoch die Frage wie ich diese beiden Parameter zusammen bringen kann.

Der Alarmbereich bezieht sich je bei jeder Kameraposition auf ein anderes „Bild“.
Kann ich irgendwo angeben das z.B. der Alarmbereich 1 nur in Kameraposition 3 aktiv ist ? Sonst wird es ja schwierig größere Bereiche abzudecken bzw nicht durchgehend einen Fehlalarm zu bekommen wenn die Kamera gerade schwenkt…

2: Fernzugriff P2P
Ich möchte von außen auf die Kamera zugreifen, jedoch ohne einen Port im Router zu öffnen.
Dies Funktioniert auch bereits mit der Android-App.
Nun möchte ich dies jedoch auch gerne vom PC aus nutzen. Hierfür habe ich mir den P2P-Client herrunter geladen. Wenn ich hier nun die UID der Kamera „INSTAR-123456-ABCDE“ eingebe erhalte ich immer die Meldung „connect Failure“. Gibt es hier eine andere Möglichkeit?

Gruß
Nielscho

Servus,
und erstmal willkommen im Forum.

Ja, und zum PTZ und den Bereichen:

Du kannst im Alarmmenü->Zeitplan festlegen, daß:

z.B. tagsüber (08:00-20:00) steht die Cam auf Pos.1 - aktiviere dabei nur die Bereiche 1+2.
Nachts wird auf Pos.4 gedreht - aktiviere von 20:00- 08:00 nur die Bereiche 3+4

Zu P2P kann ich nichts sagen, nutze ich nicht, da melden sich bestimmt andere User.

gruss

Also diese Einstellung verstehe ich nicht…

hier steht nur Stunden / Minuten, wie gibt man den korrekt einen Zeitbereich ein?

Den von Instar? Denn andere Anbieter funktionieren nicht mit der 9020.
P2P muss natürlich aktiviert sein im Menü der Kamera. Über dem QR-Code unter „Fernzugriff“ muss eine ID sichtbar sein. Falls es damit nicht geklappt hat, gab es evtl. ein Problem mit dem Relay Server. Dann später nochmal probieren.

Ist das der Zeitplan der 9020? Sieht eher aus wie bei einer 720p Kamera. Egal. Die blauen Kästchen signalisieren, zu welchen vollen Uhrzeiten die Kamera scharf geschaltet werden soll. Per Maus und linker Maustaste (oder Kästchen einzeln anklicken) kann man sich eigene Bereiche definieren.
Bzgl. der zeitgesteuerten Bereichseinstellung kann man hier nachlesen:

Ja der obere Teil mit den Kästchen ist verständlich und auch leicht zu verstehen, mit dem letzten Firmware Update kann man Zeitgesteuerte Bereichseinstellungen machen, ich habe wie viele gerade Nachts das Problem der extrem vielen Fehl Alarme.
Wie diese Zeiteinstellung vorgenommen werden soll, untere Teil von meinem Bild verstehe ich gar nicht.

Bereich 1 & 2 aktiv um xx Std / xx Min
Bereich 3 & 4 aktiv um xx Std / xx Min

Ich müsste doch eine Zeitspanne eintragen können von xx - xx.

Habe auch hier noch nichts zu gefunden, habe ich vielleicht einfach nur ein Blackout?

:slight_smile: Zum Blackout kann ich das gleichnamige Buch von Elsberg empfehlen.
Wer nachts und tagsüber unterschiedliche Bereiche bzw. Sensitivitäten nutzen möchte, nimmt die Bereiche 1+2 z.B. für den Tag und 2+3 für die Nacht. Eintragen kann man - so verstehe ich es - die Uhrzeit, ab der die entsprechenden Bereiche Gültigkeit haben. Jede Alarmgruppe ist dann solange gültig, bis die Uhrzeit der anderen Gruppe getroffen wird.
Eingerahmt wird das dann von dem Zeitplan, der vorgibt, ab wann Alarme scharf geschaltet werden sollen.

kleine Korrektur:
Bereiche 1+2 und 3+4, ansonsten (ab Uhrzeit hh:mm umschalten)
:+1: Rrrichtig

Danke für die Korrektur. Wie war das mit den Rechtschreibfehlern? :wink:

war kein Rechtschreibfehler, sondern ein numerischer, der vielleicht bei dem einen oder
anderen User sonst zu Verwirrungen hätte führen können. :wink:

:walking_man: Ich geh jetzt mal ein paar Integrale lösen…

1 Like

Hallo

okay, interessant… da war ich wohl nicht der Einzige der damit Probleme hat…

1:PTZ
Das Beschneidet dann ja doch ein wenig die Funktion der Kamera.
Wenn man zu jeder Position ein eigenes Alarmfeld hinterlegen könnte und die Kamera immer ihre Tour dreht könnte man einen deutlich größeren Bereich überwachen… Okay, dafür müsste die Cam aber auch jedes mal das aktuelle Bild mit dem letzten vor der Tour vergleichen um so z.B. ein jetzt neues parkendes Auto zu erkennen :slight_smile:

2: P2P
habe den Client aus dem Wiki genommen
https://wiki.instar.de/Software/Windows/P2P_Client/
die UID habe ich von dem Aufkleber auf der Kamera genommen…
wie gesagt, mit der Android-App geht es ja, hätte das Bild aber auch gerne am entfernten PC…

Gruß

Wenn auf dem PC Windows 8.1 - 10 läuft kann man auch die Windows Metro App mit P2P nutzen. Dann ist alles genau wie mit der Android App:

Hallo
ja, die InstarVision hatte ich auch schon erfolglos probiert…
habe jetzt jedoch meinen Fehler gefunden…
Hatte immer in das Feld die UID eingegeben und dann auf den Button „Suche“ darunter geklickt.
Anschließend kam die Meldung das die Suche nur im lokalen Netzwerk funktioniert… was ja dann ein wenig den Sinn von dem P2P verfehlen würde…

Hab es jetzt aber noch einmal ausprobiert und nach der Eingabe der UID unten auf „next“ geklickt… und siehe da… es funktioniert…

Besten Dank

1 Like