Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nachtaufnahme "extrem schlecht" für hochwertige Ü-KAMERA, oder mache ich was falsch?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nachtaufnahme "extrem schlecht" für hochwertige Ü-KAMERA, oder mache ich was falsch?

    Hallo, leider ist ja mein letztes Posting im Sand verlaufen, zum Thema "9020FULLHD - Versetzte Bildwiedergabe (1 Sekunden-Takt) über Internet-Zugriff" .
    Das Bild friert weiterhin ein, nur ein Neustart, bzw. Refresh im Browser funktioniert, dann wieder so 1-2 Minuten, bis es wieder vorbei ist. Das kann ja nun
    fast nicht angehen, dass ich da keine Lösung finde? Kann wirklich KEINER HIER bei dem Problem helfen? Alle Vorschläge habe ich ja schon umgesetzt.
    Da muss es doch noch was geben. Es funktionierte ja auch mit der günstigen HD-Kamera aus Fernost, die ich jahrelang hatte.
    Und nun hänge ich da, - sehr gute Kamera gekauft, eine gute, günstigere weg gegeben....

    Und schon entdecke ich wieder etwas... schaut Euch mal das Bild an, nachts... 3:00 Uhr.... total verpixelt, hier könnte ich niemals einen Menschen erkennen,
    ungeachtet dessen, dass ich gar nicht weiss, warum die überhaupt ausgelöst wurde. Im Vergleich, die vorherige "günstigere" Kamera... Ich lege Euch mal
    die Fotos bei... Verpixelt=INSTAR, das andere = "Fernost"... Gut, es sind "unterschiedliche Nächte", 1x Januar 2018 und 1x Juni 2019.

    Die Phase, Übergang Tag / Nacht oder Nacht/Tag (IR) ist auch noch sehr schlecht und pixelig.

    Irgendwie bin ich total enttäuscht.

    Was mache ich falsch ? Gerade die nächtliche Überwachung ist doch wichtig.... auch, dass man überhaupt was erkennen kann... Besten Gruß... Axel

    Danke für Eure Hilfe.. LG Axel
    berwachungskamera nachts P18010323550810.jpgInstar 9020 A19060603194320.jpg




  • #2
    Hallo,


    ich habe meine 9020 gleich nach deren Verkaufsstart gekauft und bin mit dem Nachtbild und der Übertragungsrate absolut zufrieden! Zum Nachtbild: In deinem Bild ist keinerlei IR-Licht zu erkennen! Es hat den Anschein, als ob die IR-Leuchten aus sind, sonst hätte man im Bild, speziell im Nahbereich, heller ausgeleuchtete Bereiche (siehe Bild oben). Die 9020 leuchtet sehr hell und sehr weit. Den Helligkeitswert, ab den die IR zuschalten, kann man bei der 9020 per Schieberegler einstellen. Prüfe das mal. Für ein Nachtbild ohne IR-Licht ist die Qualität recht gut …


    VG
    Motte

    Kommentar


    • #3
      Hallo "Motte", die IR´s sind auf AUTOMATIK und auch an. Wenn ich abends noch mal später raus gehe, sehe ich die roten Leuchten an der Kamera im eingeschalteten Zustand. Einen Regler zur Intensität, falls es so was geben sollte, finde ich nicht.

      Screenshot 2019-06-06 12.51.35.png

      Kommentar


      • #4
        Servus,

        oder klappt der IR Filter nicht um?
        Mal im Dunkeln versuchen, leicht gegen das Gehäuse zu klopfen.

        gruss
        Bitte keine Support-Anfragen per PN, das würde den Sinn des Forums in Frage stellen.

        Kommentar


        • #5
          Bei mir gibt es eine weitere Einstellung, siehe Bild. Firmware aktuell?

          VG
          Motte

          Image1.jpg

          Kommentar


          • #6
            Hallo axelemden,

            ja das Problem kenne ich auch. Man bekommt aber eine super Nachtsicht hin.

            In der Nacht wäre bei Einstellungen-Multimedia-Bildeinstellungen-Erweitert der Punkt "Wide Dynamic Range" auf Software wesentlich besser.
            Und am Tag auf Hardware. Zudem noch ein paar Anpassungen und passt.

            Es werden zwar alle Anpassungen in den Bildeinstellungen seperat für Nacht und Tag abgespeichert, aber der Punkt "Wide Dynamic Range" bleibt dann auf Software.
            Somit hast du diesen dann am Tag auch. Hardware wäre aber am Tag besser.

            Dies war auch mal am Anfang so, dass am Tag Hardware und Nachts Software geschalten wurde.
            Hintergrund ist Sicherheit, beim umschalten des Punktes muss die Kamera intern kurz neustarten.
            Jetzt kommt ein Einbrecher der die Kamera kennt und leuchtet sie an, dann startet sie neu.


            Ich habe dies gerade auch mit Instar im Ticket und habe es jetzt erstmal so gelöst.
            Tag und Nacht auf Software mit folgenden Einstellungen siehe Anhang. Da ist es Nachts scharf und man kann Personen erkennen.
            Und am Tag kommt es einigermaßen den Werkseinstellungen mit Hardware hin.

            Natürlich abhängig von der Position und Umgebung wo die Kamera sitzt.
            Aber du kannst ja dann noch ein wenig für dich optimieren.
            Angehängte Dateien
            Zuletzt geändert von matzidp8; 12.11.2019, 12:21.

            Kommentar

            Lädt...
            X