Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

FTP-Upload auf NAS - Benutzerdaten sind inkorrekt!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • zinstar
    antwortet
    Nee, da ist nichts. Auch keine Ereignisse (gescheiterte Anmeldeversuche o.ä.) im Log. Die Fritzbox hat ja eine andere IP als das NAS. Die neue IP des NAS habe ich in den FTP-Einstellungen der Kamera aktualisiert. Es ist aber nicht auszuschließen, dass die Kamera eben die alte IP weiterhin verwendet. Und bei zwei Kameras funktioniert das Schreiben auf das NAS ja tadellos.

    Einen Kommentar schreiben:


  • muck
    antwortet
    Hm - ist da evtl. noch was in der Fritzbox hinterlegt?

    Einen Kommentar schreiben:


  • zinstar
    antwortet
    Leider nicht. Im NAS ist nichts gesperrt, dort sind auch keine gescheiterten Anmeldeversuche im Protokoll bzw. Log zu sehen.

    Die Kamera verwendet irgendwelche alten, nicht mehr nachvollziehbaren FTP-Anmeldedaten (falsche IP, also nicht die vom NAS, falscher Benutzername und/oder falsches Kennwort). Leider ist auch in der Kamera-Admin-Weboberfläche nicht zu sehen, mit welchen Daten bei "FTP-Einstellungen: Testen" die Verbindung aufgebaut wird. Im Menu kommt nur die Fehlermeldung "Benutzerdaten sind inkorrekt". Auch das System-Logbuch der Kamera liefert keine weiteren Erkenntnisse.

    Ich vermute, dass alte FTP-Zugangsdaten verwendet werden, denn vor dem NAS hatte ich via FTP den Upload auf eine externe USB-Festplatte direkt an der Fritzbox gemacht. Die neuen FTP-Daten zum NAS werden zwar in der Kamera-Admin-Weboberfläche angezeigt, aber eben nicht verwendet. Wie gesagt, dass ist meine Theorie. Ich habe aber keine Idee wie ich die alten Daten loswerden soll. Wo sind die denn gespeichert?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tauris
    antwortet
    Wurde das Problem gelöst?
    Könnte es sein, dass das NAS die Kamera gesperrt hat? Ich würde auch dort mal nachschauen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • zinstar
    hat ein Thema erstellt FTP-Upload auf NAS - Benutzerdaten sind inkorrekt!.

    FTP-Upload auf NAS - Benutzerdaten sind inkorrekt!

    Hallo zusammen bzw. Moin,

    ich habe seit knapp einem Jahr drei Kameras vom Typ 9008. Seit kurzem habe ich ein Synology-NAS und möchte Bilder / Videos per FTP auf das NAS schreiben. Ich habe dazu im NAS entsprechende nur dafür bestimmte Benutzer und Dateiordner angelegt. Die Benutzer haben nur die nötigsten Rechte auf dem NAS. Ich habe dann via Weboberfläche die entsprechenden FTP-Daten gepflegt. Der Test sagte mir "erfolgreich" und es wurde auch das entsprechende Bild auf dem NAS abgelegt. Soweit alles in Ordnung.

    Jetzt hat das Ganze im Livebetrieb aber nicht funktioniert, es wurden keine Daten auf das NAS geschrieben. Nach Recherche im www habe ich den Hinweis gelesen, dass zu lange oder "komplexe" Benutzernamen bzw. Kennwörter mit Groß- und Kleinschreibung, Sonderzeichen, Buchstaben und Zahlen zu einem Problem führen können. Ich habe daraufhin ein wenig rumprobiert und simplere Benutzer und Kennwörter ausprobiert. Diese habe ich also im NAS geändert und gesichert und dann in der Instar-Weboberfläche geändert und gesichert. Bei zwei Kameras ist der Test wieder erfolgreich und es werden nun auch im Livebetrieb die Daten auf das NAS hochgeladen.

    Eine Kamera macht aber Probleme und akzeptiert die Änderungen nicht. Hier schlägt sowohl der Test als auch der Dateiupload fehl. Es scheint so, als wären die Änderungen in der Instar-Weboberfläche wirkungslos und beim Test werden irgendwelche "alten" Zugangsdaten verwendet. Ich habe schon alles zig mal geändert und ausprobiert. Zudem: Kamera neu gestartet, neue Firmware installiert, auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und neu eingerichtet.

    Hat jemand ein ähnliches Problem oder Lösungsansätze parat?

    Danke und viele Grüße aus Norddeutschland! ;-)
Lädt...
X