Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

IN-8015 FullHD WLAN Firmware 4.1.2.42 wird unzuverlässig (Indoor)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Hallo, hab die Cam an Instar geschickt. Die haben angeblich nur ein weiteres Firmware Update gemacht auf die jetzige Version 4.1.2.43 scroll down to firmware. https://www.instar.de/downloads/indoor/dl_8015fullhd

    Cam läuft jetzt schon seit einigen Tagen ohne Crashs/Neustarts.

    Gute Arbeit!

    PS: Ich brauch die Cam nicht über's Internet erreichbar. Ich mach das so, dass ich mich via VPN in das Firmen-Netzwerk schalte und dort die Cam und Aufzeichnungen einsehen könnte.

    Kommentar


    • #17
      Hallo,

      die Zuverlässigkeit der Kamera ist durch Software-Updates besser geworden.

      Perfekt ist diese aber nach wie vor nicht.

      Es ist "kurios".

      d.h. nach einem neustart können alle windows clients via vlc ein Bild bekommen, aber wenn die kamera eine weile läuft, kann es sein, dass neue verbindungen nach zustande kommen.

      Viel Erfolg!
      Zuletzt geändert von canoodle; 27.05.2019, 17:11.

      Kommentar


      • #18
        Haben eine IP-Cam INSTAR-5907HD im Outdoor Betrieb im Einsatz (scheint eine ganz andere Software+Hardware-Platform zu sein) läuft viel zuverlässiger (dieses Jahr 2019 wird ihr erster Winter... schauen wir mal ob diese den Winter überlebt X-D (man soll ja angeblich eine Heizung einbauen, wurde (noch) nicht gemacht)).

        https://www.amazon.de/INSTAR-5907HD-...dp/B00EYIZR8E/

        Es ist leider ein Faktum. die INSTAR-8015 indoor IP-Cam ist unzuverlässig und damit (leider) nicht zu empfehlen, auch wenn die Schwenk- Funktion aus Firefox-Browser heraus echt cool ist (braucht kein ActiveX) und gut funktioniert, Motion-Detection by VideoStream funktioniert auch okay soweit.

        https://www.amazon.de/INSTAR-8015-Fu...dp/B0742YTC58/

        Durch Software-Updates konnte die Zuverlässigkeit etwas verbessert werden. Perfekt ist diese aber noch lange nicht.

        Finde es schon gut dass Instar versucht preiswerte Überwachungscamer (Mobotix https://www.amazon.de/Mobotix-M12D-S...DNIGHT-D43N43/ kosten 500€! (gebraucht) bis 1500€ (Neu)) mit Qualität "Made in Germany" (hab schon gesehen, es wurde geändert zu "Design and Development in Germany" (danke ist etwas ehrlicher, das Teil kommt doch aus China! X-D) zu fertigen (was auch immer dann in Germany tatsächlich gefertigt wird)

        Die INSTAR-8015 beschädigt eher den Ruf von Qualität "Made in Germany" weil "unzuverlässig in Germany".

        Schade INSTAR.

        Kommentar


        • #19

          Durch Software-Updates konnte die Zuverlässigkeit etwas verbessert werden. Perfekt ist diese aber noch lange nicht.


          Die INSTAR-8015 beschädigt eher den Ruf von Qualität "Made in Germany" weil "unzuverlässig in Germany".

          Schade INSTAR.
          Eine Schilderung der verbleibenden Probleme könnte mehr helfen als dieser philosophische Exkurs.



          Moderation: Quote geflickt
          Zuletzt geändert von muck; 08.09.2019, 21:55.

          Kommentar

          Lädt...
          X