Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

P2P fällt andauernd aus

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • P2P fällt andauernd aus

    Servus,
    haben insgesamt 5 Stück IN-7011HD [auch Poe] an unterschiedlichen Standorten laufen. Wir haben die Benutzerdaten nciht geändert. In die App wird jede Cam über den QR-Code aus der WEB-UI hinzugefügt.
    Wir können dann mal einen Tag auf eine Cam von extern zugreifen, dann wieder wochenlang nicht...
    Haben auch DDNS ausprobiert und sogar dafür einen bezahlten Account bei dyndns.org gekauft, weil DDNS mit dem Instar eigenen-System bei uns noch NIE funktioniert hat. Trotzdem funktioniert es nicht.

    Jetzt ahben wir 5 Stück davon gekauft und können an maximal 10 Tagen im Jahr von extern uns draufschalten. Wir haben auch schon mal den Support angeschrieben....

    Wenn uns hier keiner helfen kann, werden wir auf die Cams verzichten und auf eine andere Marke umsteigen.

  • #2
    Servus,
    und willkommen im Forum.

    Zu P2P kann ich eigentlich nichts beitragen (nutze ich nicht), aber zum DDNS -
    hast Du da schon in den INSTAR FAQs geblättert (oder im Wiki)?
    Spontan hier:

    --> klick mich <--

    ... und sogar dafür einen bezahlten Account bei dyndns.org gekauft
    Das wäre nicht nötig gewesen, hier im Forum werden mehrfach z.B. die kostenlosen
    DynDNS Anbieter no-ip und selfhost empfohlen.

    weil DDNS mit dem Instar eigenen-System bei uns noch NIE funktioniert hat.
    Habt ihr schon IPv6 (DS-Lite)?
    Wenn nein, dann macht ihr beim DDNS-Einrichten prinzipiell was verkehrt.
    Dazu sollten die FAQs, Wiki oder auch die SUFU hier im Forum eigentlich ausreichend helfen.
    Und wenn nein, bräuchten wir schon etwas mehr und detaillierteren Input.

    Wir haben auch schon mal den Support angeschrieben....
    Und was hat der Support geantwortet?
    Die machen aber auch Telefonsupport.
    Und bei Bedarf sogar Fernwartung per Teamviewer.

    Wenn uns hier keiner helfen kann, werden wir auf die Cams verzichten und auf eine andere Marke umsteigen.
    1: Soll das eine Drohung sein - hier in einem Userforum??

    2: Egal, welche Marke ihr kauft - das DynDNS-Handling ist bei allen gleich.
    Dazu zitiere ich mich mal selbst aus einem anderen Tread:

    Zitat von suedharzer Beitrag anzeigen
    ...da können wir eine Wette machen.
    Egal ob China Cam, amerik. Kühlschank mit LAN Interface oder deutscher Satreceiver:
    Das DDNS Handling ist immer identisch, das hängt einzig und allein von den Routersettings
    und korrekten Netzwerkadressierung des betreffenden Gerätes ab.
    gruss
    Bitte keine Support-Anfragen per PN, das würde den Sinn des Forums in Frage stellen.

    Kommentar


    • #3
      Support hat mir geantwortet: Funktioniert, ich soll noch mal alles prüfen. Nicht die coolste Antwort...
      Drohen wollte ich nicht, bin nur verzweifelt... Die Investition habe ich getätigt und es funktioniert nicht einwandfrei, was meinst du wer jeden Tag dafür einen auf den Deckel bekommt [umgangssprachlich, natürlich haut hier keiner].
      Ich werde heute nach Feierabend deine Vorschläge alle druchgehen, vielen lieben Dank dafür Wenn ich so eine Antwort vom Support bekommen hätte, wäre ich bestimmt weiter.

      Kommentar

      Lädt...
      X