Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kamera kann nicht erreicht werden (code: -19)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kamera kann nicht erreicht werden (code: -19)

    Hallo und guten Tag,

    ich habe vor einigen Jahren 4 Kameras gekauft, 3x IN-5907HD PoE und 1x IN-5907HD WLAN.
    2x IN-5907HD PoE und 1x IN-5907HD WLAN funktionieren primar, zu meiner vollsten Zufriedenheit.
    Nun wollte ich gestern die letzte IN-5907HD PoE in Betrieb nehmen was mir nicht gelungen ist.
    Die Kamera ist, wie die anderen beiden PoE auch, über ein LAN Kabel mit dem PoE Switch verbunden.
    Die beiden Leuchtdioden am LAN Anschluß leuchten, die Infrarotstrahler leuchten bei Dunkelheit.
    Mit dem Instar Kameratool ist sie nicht zu finden, in der Fritz-Box auch nicht. Die anderen Kameras werden angezeigt.
    Auch habe ich mit der App Instar Vision den QR-Code gescannt. Hier wird mir der oben genannte Fehler angezeigt.
    Ich bin mit den Kameras eigentlich vertraut, aber hier weiß ich nun nicht mehr weiter. Kann mir jemand helfen?

    Beste Grüße aus dem Weserbergland

  • #2
    Die Kamera wird wohl versuchen, per DHCP eine IP-Adresse von der FB zu holen. Falls DHCP ausgeschaltet ist, würde ich das an der FB aktivieren und für einen begrenzten und unbenutzten Adressraum konfigurieren.
    Evtl. fährt die Kamera mit einer voreingestellten IP hoch. Dann könnte man die IP vom PC/Laptop temporär in den gleichen Adressraum bringen und das Kameratool erneut suchen lassen.
    Die Werkseinstellung habe ich grad nicht parat, evtl. 192.168.0.xxx

    Kommentar


    • #3
      Moin Moin,

      DHCP in der Fritz Box ist aktiviert.
      Mit PC oder Laptop kann ich kein PoE erzeugen und die Kamera hängt in 5 Meter Höhe an der Fassade.

      Gruß Hajo

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Hajo Beitrag anzeigen
        Moin Moin,

        Mit PC oder Laptop kann ich kein PoE erzeugen und die Kamera hängt in 5 Meter Höhe an der Fassade.

        Gruß Hajo
        Hast du die Kamera vor der ersten Inbetriebnahme in 5 Meter Höhe montiert?

        Ich denke du solltest du Kamera erst mal auf Werkseinstellung zurücksetzen - wie das geht steht im Handbuch.
        Also Kabeltrommel und Netzteil nehmen, dann auf die Leiter und das Lankabel abziehen, Netzteil anschließen und den Resettaster
        für mindestens 15 Sekunden drücken.

        Viel Erfolg

        Hbr

        Kommentar


        • #5
          Die Kamera liegt jetzt bereits auf meinem Schreibtisch.
          Auch mit Netzteil und LAN Kabel direkt in der Fritz Box nichts zu sehen.
          Ich schicke sie jetzt ein, habe noch was anderes zu tun als eine Kamera zu suchen.
          Vielleicht kaufe ich auch noch eine Voscam, mal sehen ob die besser funktionieren.
          Ich berichte vom Ausgang.

          Gruß Hajo

          Kommentar


          • #6
            Foscam? China? Spätestens seit der Informationen von Edward Snowden würde ich mir das zweimal überlegen und lieber ein deutsches/europäisches Produkt kaufen.

            Kommentar


            • #7
              Eine Voscam ist immer noch besser als eine Instar die nicht funktioniert.
              Ich habe die Kamera eingeschickt, seitdem aber noch nichts gehört.
              Auch auf dieses Ticket hat sich noch keiner gemeldet, guter Service sieht anders aus.
              Mal sehen ob ich sie dieses Jahr noch wiederbekomme.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Hajo Beitrag anzeigen
                Ich habe die Kamera eingeschickt, seitdem aber noch nichts gehört.
                Auch auf dieses Ticket hat sich noch keiner gemeldet, guter Service sieht anders aus.
                Mal sehen ob ich sie dieses Jahr noch wiederbekomme.
                Am 2.12.2019 um ca: 14:00 lag sie noch bei dir auf dem Schreibtisch
                Meinst du dass sie schon bei Instar eingetroffen ist?

                Eine Voscam ist immer noch besser als eine Instar die nicht funktioniert
                Meinst du nicht dass es schon mal vorkommen kann das eine Kamera - egal von welchen Hersteller - nach Jahren auch mal kaputt gehen kann.


                Gruß
                Hbr

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von hbr Beitrag anzeigen
                  Hast du die Kamera vor der ersten Inbetriebnahme in 5 Meter Höhe montiert?
                  Mich hätte auch noch interessiert, ob und wie die Kamera überhaupt konfiguriert wurde, bevor sie an die Wand geschraubt worden ist. Die Infos waren etwas knapp.

                  Kommentar


                  • #10
                    Nabend,

                    also die Kamera war neu, lag nur bei mir schon etwas länger im Regal.
                    Warum sollte ich die Kamera konfigurieren bevor ich sie an die Wand schraube?
                    Ob sie bei mir auf dem Schreibtisch liegt oder an der Wand hängt, lediglich das LAN-Kabel ist etwas länger.
                    Und auf dem Schreibtisch mit Netzgerät wurde sie auch nicht vom Instar Kamera Tool erkannt.
                    Welche Infos werden noch benötigt?
                    Bei den anderen Kameras war die Vorgehensweise einfach.
                    Anschrauben, LAN (PoE-Verbindung) herstellen, im Instar Kamera Tool und in der Fritz-Box gesichtet, eingerichtet und gut ist.

                    Gruß Hajo

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Hajo Beitrag anzeigen
                      Warum sollte ich die Kamera konfigurieren bevor ich sie an die Wand schraube?
                      Z.B. damit man bei Problemen während der Inbetriebnahme nicht 5 Meter in die Höhe klettern muss?

                      Wenn die benutzte LAN-Verbindung auch zum ersten Mal benutzt wurde, kann es evtl. auch daran liegen. Der Fehler muss nicht unbedingt bei der Kamera zu suchen sein.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ja ne, ist klar, der blöde User ist natürlich schuld.
                        Als die Kamera auf dem Schreibtisch lag bin ich auch nicht weiter gekommen.....und hier erst recht nicht..

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Hajo Beitrag anzeigen
                          Ja ne, ist klar, der blöde User ist natürlich schuld.
                          Ich kann Deine Hypothese über Dich momentan nicht verifizieren.

                          Tipp: Kauf Dir für die Zukunft einen PoE-Injektor, dann klappts auch mit der Inbetriebnahme am Schreibtisch. Gibt es sogar von Instar:
                          https://www.instar.de/accessories/po...tor-black.html

                          Kommentar


                          • #14
                            Den habe ich bereits, ohne den würden die anderen beiden Kameras ja nicht funktionieren.
                            Für die Inbetriebnahme am Schreibtisch benötige ich den aber nicht, hier kann ich ja das
                            mitgelieferte Netzteil nutzen.

                            Kommentar


                            • #15
                              als Informatiker kann ich die Herangehensweise nicht verstehen (5m Höhe ohne Test am Schreibtisch).. aber egal.... und das hier ist kein Ticketsytem sondern ein U2U-Helpdesk.

                              Ich wurde durch die Überschrift auf den Beitrag aufmerksam. meine 5907 hat nämlich am 31.11. um ca 0:00 Uhr den Dienst eingestellt. letzte Email 30.11. 23:53. Sie hat weiterhin brav IR geschaltet.. aber erst am 1.12. fiel mir auf, dass ich keine Emails mehr erhieltz und die Kamera nicht erreichbar war. Also habe ich schlussendlich das Netzteil gezogen. Kamera geht wieder. Daher erwartete ich ein ähnliches Problem hier.

                              Da sie jetzt weg ist... koennen wir auch nicht mehr helfen.. hat die Kamera eigtl. am Schreibtisch irgendeinen Mux gemacht?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X