Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anzeige der Webcam auf der Homepage und gleichzeitige "Archivierung" der Bilder

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Problem Anzeige der Webcam auf der Homepage und gleichzeitige "Archivierung" der Bilder

    Hallo Forum,

    ich habe mir vor einem Jahr diese Webcam gekauft, allerdings noch nicht installiert. Jetzt möchte ich das in den Angriff nehmen. Ziel ist die Anzeige des Webcam-Bildes auf einer Internetseite und die angezeigten Bilder sollen nicht überschrieben sondern als "Archiv" auf dem FTP vorhanden bleiben. Ich habe irgendwie noch in Erinnerung, dass dies mit den Standardfunktionalitäten nicht möglich ist, oder?

    Wie kann ich am sinnvollsten lösen, die auf die Webseite per FTP übertragenen Bilder nicht zu überschreiben? Wie löst Ihr das Problem? Ich konnte im Forum noch nichts dazu finden und wäre für Hilfe dankbar.

    Viele Grüße
    made2win

  • #2
    Zitat von made2win Beitrag anzeigen
    Wie kann ich am sinnvollsten lösen, die auf die Webseite per FTP übertragenen Bilder nicht zu überschreiben?
    Wenn du Bilder (z. B. alle 5 Minuten eines) von deiner Kamera auf deinen webspace lädst, wird das dort nicht überschrieben sondern die Bilder werden fortlaufend gespeichert.
    Die Seite, auf der du das Bild dann anzeigen möchtest, muss du dahingehend programmieren, dass sie jeweils das neueste Bild verwendet.
    So einfach per klick-klick geht das aber nicht. Dazu musst du dich schon in einige Dinge einlesen. Auf der INSTAR-webseite im Wiki kannst du dazu schon mal einiges nachlesen.

    Gruss
    Michael

    Kommentar


    • #3
      Hallo,

      bei meiner Kamera gibt's dafür unter Alarm / Alarm folgende Einstellungsmöglichkeit:
      settings.png

      Eine Möglichkeit, immer das letzte Bild einzubinden, wäre folgendes PHP-Skript in den Ordner der Kamerabilder auf dem FTP-/Web-Server zu kopieren:

      getlastimage.php
      PHP-Code:
      <?php
          
      function get_image_files() {
              
      $files = array();
              if (
      $handle opendir('.')) {
                  while (
      false !== ($entry readdir($handle))) {
                      if(
      substr($entry, -4) == '.jpg') {
                          
      array_push($files$entry);
                      }
                  }
              }
              
      sort($files);
              return 
      $files;
          }
          
          
      $files get_image_files();
          
          if(
      sizeof($files) == 0) {
              
      header("HTTP/1.0 404 Not Found");
              die();
          }
          
      $last_file $files[sizeof($files)-1];
          
          
      $split explode('/'$_SERVER['PHP_SELF']);
          
      $script_filename $split[sizeof($split)-1];
          
          
      header('Content-Type: image/jpeg');
          
      header('Content-disposition: attachment; filename="'.$script_filename.'"');
          
      header('Content-Length: '.filesize($last_file));
          
      readfile($last_file);
      ?>
      Einbinden könntest du es dann überall per HTML:
      Code:
      <img src="getlastimage.php">
      oder sonstwo wie eine ganz normale JPG-Datei, da das Skript eine JPG-Datei "simuliert".

      Gruß, sb1337
      Zuletzt geändert von sb1337; 25.04.2015, 21:29.

      Kommentar

      Lädt...
      X