Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Verwendung der Homematic CCU3 als Alarmserver für unsere Kamera"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Verwendung der Homematic CCU3 als Alarmserver für unsere Kamera"

    ... unter dem im Betreff genannten Text (Link: https://wiki.instar.de/Software/Ande...aign=homematic) wird beschrieben wie der interne PIR Sensor der INSTAR Kamera einen Alam auslöst der in der Homematic weiter verwendet wird.
    An meiner IN-5905HD habe ich einen externen PIR Sensor angeschlossen ... Wo gibt es dazu die passenden Einstellungen um dasselbe Ergebnis zu bekommen ?

  • #2
    Servus InStarDust ,

    es gibt bei diesen Modellen kleine Unterschiede bei der API - so ist bei den Modellen IN-8015 Full HD und IN-9008 Full HD beides - ein Alarmeingang und der PIR Sensor - vorhanden und der PIR Sensor hat somit einen eigenen CGI Befehl hat (/param.cgi?cmd=setpirattr&-pir_enable=1) während bei den Modellen IN-6014 HD und IN-9020 Full HD der PIR Sensor über den Alarmeingang geschaltet (/param.cgi?cmd=setioattr&-io_enable=1). Letzterer Befehl wird auch verwendet um externe Sensoren am Alarmeingang z.B. einer IN-5905/7 HD schalten zu können.


    Siehe CGI Dokumentation: param.cgi?cmd=setioattr



    INSTAR Support

    Kommentar


    • #3
      Hallo INSTAR,

      wenn ich den o.g. Befehl im Browser eingebe bekomme ich ein "[Succeed]set ok." zurück.

      Aber meine Programmierkenntnisse reichen nicht aus um den letzten Schritt zu gehen ...
      Wie sieht denn die "richtige" Eingabe im "Alarmserver" bzw. bei der "Alarm Aktion" aus ?!

      Dank für die Hilfe.

      Kommentar


      • #4
        Ok, da muß man jetzt die Anleitung Schritt-für-Schritt durchgehen (der Befehl oben aktiviert oder deaktiviert nur den PIR Sensor als Alarmauslöser):

        https://wiki.instar.de/Software/Ande...-unsere-kamera



        Schritt 1: Einrichten einer Systemvariable

        Die Systemvariable ist das was wir später per Alarmserver schalten wollen - Kamera erkennt über den PIR Sensor eine Bewegung, gibt Alarm, kontaktiert den Alarmserver (in diesem Fall die Homematic CCU) und schaltet dort die Alarmvariable von "falsch" auf "wahr". Wie im Beispiel können wir diese Variable motion_detected_8015 nenen - wobei die Namenswahl frei ist (nur keine Sonderzeichen oder Leerzeichen verwenden).


        Schritt 2: Alarmserver in der Kamera konfigurieren

        Hier hinterlegen wir in der Kamera eine Adresse, die sie kontaktieren soll, sobald ein Alarm ausgelöst wurde. Diese URL muß bei der Alarmserverkonfiguration in der WebUI der Kamera eingetragen werden - also bei der IN-5905 HD wäre das hier. Die URL besteht aus 3 Teilen:

        1. Der IP der Homematic, z.B. 192.168.2.14

        2. Dem Port, z.B. 8181

        3. Und dem Server Pfad: /ccu3.exe?Antwort=dom.GetObject("motion_detected_80 15").State(1)


        Der Server Pfad besteht wieder aus 3 Teilen:

        a. Eine beliebig benannte exe Datein: z.B. ccu3.exe

        b. Dem Namen der Systemvariable die wir schalten wollen, z.B. motion_detected_8015

        c. Und dem Zustand in den wir die Variable versetzen wollen. In unserem Fall State(1) - Alarm wurde ausgelöst.



        Bevor man diese Adresse bei der Kamera hinterlegt, sollte man sie zuerst im Browser testen. Einfach in die Adresszeile eingeben und schauen ob unsere Systemvariable tatsächlich geschaltet wird - man sollte ein <Antwort>true</Antwort> zurückerhalten:


        http://192.168.2.14:8181/ccu3.exe?Antwort=dom.GetObject("motion_detected_80 15").State(1)



        Schritt 3: Schreiben des Scripts


        Jetzt haben wir eine Systemvariable in der Homematic die von unserer Kamera im Alarmfall aktiviert wird. Was jetzt noch fehlt ist ein Skript das etwas ausführt, wenn dieser Fall eintritt. An der Stelle wird es dann speziell - welche Geräte sind in der Homematic eingebunden, die man kontaktieren möchte? In unserem Beispiel aktivieren wir die IR LEDs der Kamera, sobald der PIR Sensor auslöst. Hierfür muß bei der Homematic ein kleines Addon installiert werden. Darüber kann man dann wieder CGI Befehle zur Kamera senden.

        Kommentar


        • #5
          Hallo INSTAR,

          vielen Dank für deine Mühe, die tolle Anleitung hier nochmals zu wiederholen.
          Die hatte ich bereits zu Anfang durchgearbeitet. Was mir da noch fehlte war der Hinweis zur Aktivierung des PIR in der IN-5905.

          Und dann kam mein Fehler ... ein Zahlendreher bei der IP Adresse.
          Es zeigt sich leider wieder, dass das Problem oft vorm Rechner sitzt

          Vielen Dank, es funktioniert.

          Kommentar

          Lädt...
          X