Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

4010 v2 möchte regelmäß Neustart

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 4010 v2 möchte regelmäß Neustart

    Meine 4010 v2 ist mindestens 1 mal die Woche nicht mehr erreichbar, siehe Anhang. Wenn ich mit Glück den Restart-Befehl absenden kann, ist es hinterher genauso schlimm wie vorher, bringt also nix: ich muss die Kamera erst einmal vom Stromnetz nehmen, dann geht es wieder für einige Tage gut. Ich denke, nur durch einen Hard-Reset wird das WLAN Modul neu gestartet.

    Sie steht ca 10 Meter vom WLAN Accesspoint entfernt und eine zweite Instar Cam, ebenfalls ca 10 Meter entfernt und am selben AP, arbeitet ohne Probleme, daran sollte es also nicht liegen. LAN kann ich, baulich bedingt, nicht verwenden, WLAN Antenne habe ich schon getauscht. Über eine Haus-Automat-Software wird n nur alle 2 Minuten ein Bild von der Cam geladen, sonst macht die Cam nix, also kein Bild-Upload o.ä. Sie hat auch schon von Instar ein neues WLAN Modul bekommen, hat aber weiterhin das selbe Problem. Zu dem Zeitpunkt, ab dem die Cam nicht mehr erreichbar ist, passiert nix im Netz, also kein Repeater-Neustart oder sowas.

    Help ...

    PS: Vielleich gibt es einen Reset-Befehl, bei dem wirklich alles neustartet, also die gesamte Hardware statt nur einem Soft-Reset, der nix bringt?
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von f2s; 07.06.2017, 18:00.

  • #2
    f2s
    Sie steht ca 10 Meter vom WLAN Accesspoint entfernt und eine zweite Instar Cam, ebenfalls ca 10 Meter entfernt und am selben AP, arbeitet ohne Probleme, daran
    sollte es also nicht liegen
    Die andere Kamera ist aber sicher nicht am gleichen Standort.
    Und nicht die Entfernung zum Accesspoint ist entscheidend sondern was kommt wirklich noch am Standort der Kamera an.
    - wie groß ist der Empfang, was für störendende Einflüsse ( Wände/Fenster usw. ) liegen dazwischen.
    Anhand deines Bildes erkennt man ja auch, das die Ping-Antwortzeiten sehr hoch sind bzw. auch unter Pingverluste da sind.
    Deutet alles auf eine schlechte WLAN Verbindung hin.
    Was zeigt denn der Router an welche Verbindungsgeschwindigkeit die Kamera grad hat?
    Gruß
    Hbr
    Zuletzt geändert von hbr; 07.06.2017, 18:55.

    Kommentar


    • #3
      Sie ist, wandtechnisch, vergleichbar weit entfernt wie die Cam, die funktioniert. Also eine Innenwand und dann die Außenwand. Ich sag doch, vergleichbar.
      Laut FritzBox ist sie aktuell mit 2,4 GHz, 51 Mbit/s angebunden. Sie ist ja auch von jetzt auf gleich weg und ein Hardware-Restart behebt das Problem (ohne dass ich näher an den AP dran gehen). Ich könnte sie ja theoretisch über eine Zeitschaltuhr einmal neu starten (dann läuft es wieder), allerdings vergisst die Cam dann seine Config und ich muss sie erstmal wieder über LAN konfigurieren. Eigentlich vergeht nicht eine Woche, in der es nicht zu Problemen kommt. Das alles sieht mir sehr nach einem Konstruktionsfehler des WLAN Moduls aus.

      Ich würde ja auch bei der Fehlerbehebung mit z.B. Debug-Logs helfen. Wir hatten ein Problem mit einem Gardena-WLAN-Modul, ist ein Rasenmäher. Das hing sich von Zeit zu Zeit auf und vergaß dann auch seine Konfig. Es wurde dann so umprogrammiert, dass die Platine den Ausfall bemerkt und das WLAN Modul einfach neu gestartet hat. Vielleicht ist das eine mögliche Lösung? Ich bin ja nicht der einzige mit den WLAN Problemen. Alles in allem ist die 4010 v2 nicht der große Wurf, bin sehr unzufrieden. Die alte 4010 war deutlich besser und stabiler, die läuft und läuft und läuft.

      Könntet ihr nicht zumindest ein Update rausbringen, womit zumindest die Konfiguration Strom-Sicher abgelegt wird? Das ist kein Einzelfall bei mir, das hatte ich mit einer anderen v2 auch schon.
      Zuletzt geändert von f2s; 08.06.2017, 12:44.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von f2s Beitrag anzeigen
        Ich könnte sie ja theoretisch über eine Zeitschaltuhr einmal neu starten (dann läuft es wieder), allerdings vergisst die Cam dann seine Config und ich muss sie erstmal wieder über LAN konfigurieren.
        Da geht aber etwas gewaltig schief -
        Nach einem Neustart darf die Kamera ihre Konfiguration nicht verlieren, auch ihre WLAN-Konfiguration nicht.

        Hast du die aktuellste Firmware drauf? Wenn ja, diese auch schon mal erneut aufgespielt?


        Kommentar


        • #5
          Die Kamera kam vor ca einer Woche direkt von Euch im Austausch. Habe nix aufgespielt, war schon drauf. Die Vergesslichkeit hatte die alte Kamera (die getauscht wurde) auch. Das ist doch eines der Probleme, die ich habe. WLAN Verlust ist zwar Mist, ich könnte aber mit ner Zeitschaltuhr damit leben. So habe ich aber verloren, weil die Kamera plötzlich nicht mehr erreichbar ist (auch per LAN nicht), ich muss sie zwangsläuft vom Strom nehmen und danach wieder neu konfigurieren. Dafür muss ich sie dann wieder abbauen, ins LAN bringen usw ....
          Zuletzt geändert von f2s; 08.06.2017, 13:39.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von f2s Beitrag anzeigen
            Die Kamera kam vor ca einer Woche direkt von Euch im Austausch.
            "Von Euch" ? Von mir bestimmt nicht

            Wir sind hier ein user-Forum, nicht der INSTAR-Versand -

            Da solltest du dich nochmals mit INSTAR in Verbindung setzen und explizit den WLAN und Konfigurationsverlust nach Stromtrennung ansprechen.
            Diesbezüglich kann dir hier wohl keiner helfen, da wie ich vermute das immer noch ein Hardware-Problem ist.

            Kommentar


            • #7
              Oh, ich dachte hier schwirren Instar's rum?

              Kommentar

              Lädt...
              X