Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

alternative (kostenloser) DYNDNS Anbieter ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • alternative (kostenloser) DYNDNS Anbieter ?

    ich hab die INSTAR 3010 verkauft an einen guten Freund und gesagt ich helfe bei Problemen.... im moment funktioniert noch alles einwandfrei da ich noch ca. 10 Tage einen DYDNS.org Account laufen habe den ich aber nicht mehr verlängern werde.

    bei dem Freund ist es nicht möglich im Router eine DYNDNS Adresse einzustellen.
    ich weis jetzt auch nicht auswendig welche Drittanbieter möglich sind .... (DynDns.org,NO-IP.com,....) es fallen ja beide ins Wasser da beide nicht mehr kostenlos sind.

    ich selber nutze jetzt schon zuhause spdns.org (kostenlos) in der Fritzbox aber hat hiermit nichts zu tun (da ich DynDns.org nicht nochmal verlängere wird jedes Jahr teurer)

    welche Möglichkeiten hab ich jetzt bei der INSTAR 3010 im Webinterface ? oder kommt mal ein update das mehrere Anbieter unterstütz ?

    DANKE schonmal

  • #2
    Servus,
    und willkommen im Forum.

    - Was hat denn Dein Freund für einen Router, der kein DynDNS kann?
    - Bei mir ist NO-IP schon seit Jahren und auch jetzt immer noch kostenlos.
    - INSTAR hat auch einen eigenen/kostenlosen DynDNS Dienst eingeführt. (hast Du die aktuellen Firmware/WebUI) drauf
    - Man kann sich aber auch per Mail die wechselnde öffentliche WAN-IP durch die Cam schicken lassen.

    gruss
    Bitte keine Support-Anfragen per PN, das würde den Sinn des Forums in Frage stellen.

    Kommentar


    • #3
      Servus zurück und Danke

      Router/Modem ist von KabelDeutschland was wris uch nicht mehr genau...

      das NO-IP.com kostenlos ist ist mir neu der Account verfällt ja auch wenn man such nicht anmeldet auf der Webseite oder ?

      Firmware/WebUI hab ich vor 4-5 Monaten aktualisiert welche da jetzt drauf ist kann ich gerade nicht prüfen/sagen.

      seit wann hat INSTAR eigenen Dyndns Dienst ?

      (ab welcher FW/WebUI?) hatte bei mir noch nie funtioniert diese Adresse (Name fällt mur grad nicht ein)

      werde demnächst mal hinfahren und paar sachen prüfen...

      Danke vorerst mal

      Gruß Nullinga



      Kommentar


      • #4
        das NO-IP.com kostenlos ist ist mir neu
        Doch, ich behaupte mal, schon immer.

        der Account verfällt ja auch wenn man such nicht anmeldet auf der Webseite oder ?
        Richtig.
        Und/aber man kriegt 'einmal im Monat automatisch eine Mail mit 'nem Link - nur drei Mausklicks - fertig.

        seit wann hat INSTAR eigenen Dyndns Dienst ?
        Schon ziemlich lange.

        hatte bei mir noch nie funtioniert diese Adresse (Name fällt mur grad nicht ein)
        Nix mehr mit den chinesischen aipcam.xxx, bipcam.xxx cipcam.xxx, ... , sondern einen ddnsxyz-instar.de.

        werde demnächst mal hinfahren und paar sachen prüfen...
        Das kann man doch auch remote, entweder läßt Du Dir die WAN-IP vom Kumpel verraten, oder z.B. per Teamviewer.

        Aber wenn's in der Nähe ist, kann man auch mal auf eine Tasse Kaffee vorbeifahren.


        gruss
        Bitte keine Support-Anfragen per PN, das würde den Sinn des Forums in Frage stellen.

        Kommentar


        • #5
          passt die FW und WebUI ?

          Firmware: 57.22.2.54 | WebUI: 30.10.3.17.0 (61)

          komisch unter DYDNS steht keine INSTAR Adresse

          sonder nur h1234.aipcam.com (1234) war erfunden
          Zuletzt geändert von Nullinga; 09.11.2016, 21:02.

          Kommentar


          • #6
            auch wenn ich auf INSTAR DDNS stelle kommt keine INSTAR DNS Adresse... bleibt immer h1234.aipcam.com (1234) war erfunden

            hier noch paar Bilder davon ...

            1.png

            2.png

            3.png

            4.png

            5.png


            Angehängte Dateien

            Kommentar


            • #7
              das gerade noch gelesen ...

              Sollte einmal der Eintrag der Hersteller Domain fehlen, so kontaktieren Sie bitte den INSTAR Support, dieser kann Ihnen dabei behilflich sein eine Hersteller Domain auf die Kamera aufzuspielen. Sollte der Status einmal einen Fehler anzeigen, so kann es sich um ein temporäres Problem handeln. Starten Sie ggf. einmal die Kamera neu um eine Neuanmeldung auf dem DDNS Server zu erzwingen und überprüfen Sie die IP Konfiguration der Kamera - speziell den DNS Server und das Gateway. Es kann sein, dass die Verbindung nicht gleich hergestellt werden kann und eine Stunden später alles okay ist. Sollte das Problem länger als einen Tag bestehen, wenden Sie sich bitte an den INSTAR Support.
              wo hinwenden ? was aufspielen ?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Nullinga Beitrag anzeigen
                wo hinwenden ?
                Kennst Du diese Seite?

                http://www.instar.de/contact_us/
                Bitte keine Support-Anfragen per PN, das würde den Sinn des Forums in Frage stellen.

                Kommentar


                • #9
                  Danke gerade erledigt ... mal sehen was rauskommt.

                  Kommentar


                  • #10
                    bekomme vom Support scheinbar einen Link der dann die alte aipcam Adresse umstellt auf die neu (xxxxx.ddns-instar.com oder xxxxx.ddns-instar.de)

                    http://www.instar.de/faq_ddns

                    die Kamera ist schon etwas älter und deswegen scheinbar die aipcam.com Adresse noch !

                    werde berichten was dabei rausgekommen ist.

                    DANKE

                    Kommentar


                    • #11
                      Anbei finden Sie einen Befehl zum Aufspielen einer neuen DDNS Adresse. Ersetzen Sie x.x.x.x:x durch die lokale IP Adresse und den Port der Kamera, kopieren Sie den Befehl in die Adresszeile des Browsers und bestätigen Sie.

                      Die neue Adresse sollte nun lauten: xxxxx.ddns-instar.de
                      Führen Sie anschließend einen Neustart der Kamera durch, dies können Sie im Menü "Software" unter "Neustart" auslösen.

                      WICHTIG: Bitte beachten Sie das Sie obigen Befehl nur auf eine Kamera anwenden können, ein weiteres Auspielen auf eine andere Kamera hätte keinen zusätzlichen Effekt und würde den Zugriff auf diese Adresse blockieren.

                      Nachdem aufspielen, am besten 5-10 Minuten warten, erst danach sollten Sie versuchen die Kamera über die neue Adresse zu erreichen. Sollte es nicht gleich funktionieren, warten Sie bitte bis zu einer Stunde, da die Erstanmeldung aus technischen Gründen eine längere Zeit benötigen kann.

                      jetzt passt alles DANKE !!

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X