Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

IN-3005 funktioniert plötzlich nicht mehr

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Problem IN-3005 funktioniert plötzlich nicht mehr

    Hallo zusammen,

    meine IN-3005 funktioniert plötzlich nicht mehr, ist auch über das LAN nicht mehr erreichbar und wird über das Camera Instar tool nicht mehr aufgelistet.
    Ich habe mehrmals für mehr als 15 Sekunden den Reset-Knopf (am Strom angeschlossen) eingedrückt, aber ohne Erfolg.

    Kann ich davon ausgehen, dass die Kamera ihren Geist aufgegeben hat oder gibt es noch eine andere Möglichkeit, die Kamera zum Leben zu erwecken?

    Vielen Dank für einen hilfreichen Hinweis.

    Gruss

    Mike

  • #2
    Vielleicht ist nur das Netzteil defekt und liefert nicht mehr die benötigte Spannung.
    Hast du die Möglichkeit ein anderes Netzteil zu probieren?

    Kommentar


    • #3
      Ich habe kein Netzteil mit so einem kleinen Stecker.
      Habe allerdings mit einem Stromprüfer 'mal die Spannung getestet und der Prüfer zeigt 6 Volt an.
      (Der Stromprüfer geht bis 400 Volt und zeigt die Spannung stufenweise an: 6V, 12V, 24V etc.. Das Netzteil vom IN-3005 bringt glaube ich 9V, das kann der Prüfer also nicht anzeigen)

      Kommentar


      • #4
        Einen weiteren Tipp habe ich leider nicht.
        Übeltäter kann alles mögliche sein. Schwaches Netzteil, defekte Platine, Wackelkontakt, x y z ......

        Du könntest dich mal direkt an INSTAR wenden, aber eine evtl. mögliche Reparatur dürfte sich wohl nicht lohnen.

        Kommentar


        • #5
          Ich denke auch dass sich eine reperatur nicht lohnen wird.
          Danke für Deine Hilfe.
          Gruss
          Mike

          Kommentar


          • #6
            Bzgl. Spannungsversorgung: ohne Spannungsmessung am Trafo könnte man das Anliegen der korrekten Versorgungsspannung an den LED`s vom LAN-Stecker ablesen. Dazu Kamera per LAN-Kabel mit dem PC oder Laptop verbinden.
            Eine LED - meist grün - leuchtet immer bei physikalischer Verbindung mit einem anderen Gerät, während das Blinken einer zweiten LED - meist gelb - signalisiert, dass Daten ausgetauscht werden.
            Wenn nun der Trafo bzw. das Versorgungskabel gezogen wird, sollte sich etwas an den LED`s ändern.

            Das Kamera-Tool von Instar zeigt nicht immer verlässlich per LAN angeschlossene Kameras an. Nach einem Firmware-Update war meine Kamera nicht per GUI ansprechbar und das Tool hat die Kamera nicht gefunden, aber ein Ping auf die feste IP-Adresse zeigte, dass die Kamera lebt. Ist schon komisch.

            Übrigens, jeder Elektronikladen oder Autowerkstatt kann schnell Ihren Trafo messen.
            Grüße.

            Kommentar


            • #7
              Bei zwei von drei meiner Instar 3005 habe ich dasselbe Problem. Als vor ein paar Monaten - pünktlich zum Ablauf der Garantiezeit - die erste ausfiel und sich nicht mehr ansprechen ließ, habe ich sie durch eine neue IN-6014HD ausgetauscht. Und nun ist die zweite IN-3005 auch über LAN-Kabel nicht mehr ansprechbar. Die Resettaste bewirkt nichts. Das Netzteil habe ich ausgewechselt gegen das der letzten funktionierenden IN-3005, aber ohne Erfolg. Es bleibt wie es ist: die Kamera scheint hinüber zu sein.

              Nach der Ausfallquote innerhalb von denke ich jetzt ernsthaft über einen System- und Herstellerwechsel nach.

              Kommentar

              Lädt...
              X