Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Objektivwechsel

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • GenerationX
    antwortet
    Ich habe die 3005 mit dem zusätzlichen Weitwinkelobjektiv. Die Qualität der Kamera finde ich entspricht dem Preis.

    Um das Objektiv aus- und einzubauen schraube ich jedes mal den gesamten Kamerakopf über die zwei kleinen Schrauben auseinander. Zusätzlich kommt noch ein kleiner Tropfen Feinmechanikeröl auf das Feingewinde, damit geht es dann leichter zu drehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dyna
    antwortet
    Ich hab ne 3010...mir wärs ehrlichgesagt lieber wenn die Kamera das doppelte Kosten würde und dafür was "gescheites" wäre....

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sonnenlicht
    antwortet
    Das Problem ist einfach die Anleitung. An die sollte man sich auf keinen Fall halten bei der 3005. Wie dort beschrieben geht es nicht. Ergebnis ist nur die beschriebenen massiven Kratzer an Gehäuse und Silberring. Ab bekommt man den Ring jedenfalls nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dyna
    antwortet
    Zitat von Sonnenlicht Beitrag anzeigen
    Spielzeug nenne ich sowas.
    Also ich wollte die Kameras eigenltich bei meinen Kunden einsetzen.
    Nachdem ich auch an dem Objektivwechsel gescheitert bin (obwohl ich in den Dingen eigentlich nicht unfit bin!) zweifel ich im Moment auch...mal sehen was der Support hinbekommt...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sonnenlicht
    hat ein Thema erstellt Erfahrung Objektivwechsel.

    Objektivwechsel

    Ich stelle mein Fazit an den Anfang: eine Katastrophe!

    Habe einige 3010 und jetzt eine 3005 aus der Weihnachtsaktion.

    Bei den 3010 war der Objektivwechsel schon ambitioniert. Es ging mit viel Gefühl und Gefummel.

    Bei der 3005 geht gar nichts mehr, zumindest wenn man sich an die beigelegte Anleitung hält. Und das mache ich für gewöhnlich immer. Es wird beschrieben man müsse den Silberring lösen und dann noch so einen anderen Ring. Habe das Ding gerade nicht zur Hand. Jedenfalls scheitert man schon kläglich an dem Silberring. Er geht absolut nicht ab. Das kann ich versprechen. Ergebnis ist nur ein völlig verkratztes Gehäuse an dieser Stelle und ein verkratzter Silberring. Spielzeug nenne ich sowas.

    Ich habe es dann geschafft, indem ich von der Linse so einen Schutz-/ Zierring runter gezogen habe. Dann kann man das Objektiv rausdrehen. In der Anleitung steht davon nichts.

    Insgesamt zweifel ich langsam an dem Gebrauchswert von den Produkten hier. Der Service ist topp und freundlich sowie schnell, keine Frage. Danke dafür. Aber die Produkte gibt es meistens baugleich von einer anderen Firma für 1/3 weniger Geld. Und dann stimmt so ungefähr näherungsweise das Preisleistungsverhältnis. Sorry. Habe mich heute massiv geärgert.
Lädt...
X