Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bilder per Motion Detect via EMail

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • IN-2905 Bilder per Motion Detect via EMail

    Hallo zusammen,
    seit einer Woche habe ich meine Instar 2905 im Eingangsbereich installiert. Funktioniert auch alles einwandfrei.
    Ich habe die Motion Detection aktiviert und lasse mir die Bilder per EMail zuschicken.
    Standardmäßig enthält eine EMail maximal 5 Bilder (Snapshots) und erst im Abstand von ca. 2 Minuten wird bei erneuter Bewegungserkennung einer weitere EMail versendet.
    Somit habe ich aktuell das Problem, wenn ein Besucher kommt, daß z.B. das Auto die Motion Detection auslöst (bekomme dann 5 Bilder des Autos von der Seite), aber da erst im Abstand von 2 Minuten die nächste Auslösung erfolgt, ist der Besucher schon in der Tür verschwunden.
    Ist es möglich, entweder mehr als 5 Bilder per Mail versenden zu lassen oder noch besser, die Intervalle der Mailversendung herunterzusetzen ?
    Aktuell sehe ich nur die Möglichkeit, einen FTP-Server zu verwenden, was ich eigentlich nicht machen wollte.
    Danke für Eurer Feedback.

  • #2
    Servus,

    und willkommen im Forum.

    Nein, die Anzahl oder Intervall der Mail-Bilder kann man nicht ändern.
    Die Mail sollte man auch nur als Info verstehen - "Hallo die Cam sieht was, kontrolliere mal".

    Ob Du dann dafür FTP Bilder oder Videos hast, wäre eine andere Baustelle.

    Wird ein Alarm (egal ob per Motion Detection oder externen BM Schalter) ausgelöst,
    geht die Cam für 1 min in den Status "Alarm".
    Jetzt werden per EMail im Sekundenabstand 5 Bilder verschickt.
    Was in den weiteren 55 Sekunden passiert, wird per EMail nicht dokumentiert.

    Wird ein Alarm innerhalb dieser 55 Sekunden erneut getriggert, passiert nichts.
    (weil, die Cam steht ja immer noch im Status "Alarm")

    Ist z.B. der Alarmkontakt länger als 1min geschlossen, oder eine permanente
    Bewegung vor der Linse, werden nach dieser Minute wieder 5 Bilder verschickt.
    (von den ersten Sekunden der nächsten angefangenen Minute)

    Was spricht gegen einen FTP Server?
    (Per FTP kannst Du jedenfalls innerhalb der Alarm-Minute im Sekundenintervall Bilder schicken.)

    Was für einen Router hast Du?
    Bei z.B. einer Fritzbox ist ein FTP Server on board, USB Stick oder ext. FP dran - feddich.

    gruss
    Zuletzt geändert von suedharzer; 21.08.2014, 11:47.
    Bitte keine Support-Anfragen per PN, das würde den Sinn des Forums in Frage stellen.

    Kommentar


    • #3
      Danke für die ausführliche Antwort, somit ist jetzt alles klar für mich.
      Dann muß ich mich wohl doch mal an die FTP-Server-Lösung ranwagen
      Denn wenn jemand direkt zur Tür geht, ist die aktuelle Lösung mit der Motion Detection absolut ausreichend, aber im Fall, daß Besucher mit dem Auto kommen, bringt es relativ wenig.
      Ich habe eine Fritzbox 7390. Der USB-Port ist noch frei, Stick habe ich auch da, jetzt muß ich mich mal in diese Thematik einlesen.

      Danke Dir nochmal. Grüße.

      Kommentar


      • #4
        Guten Morgen.
        Brauche nochmal kurzen Rat.
        Ich habe jetzt auf meiner Fritzbos 7390 folgendes gemacht:
        - USB-Stick reingesteckt
        - Benutzer für FTP angelegt mit Passwort (Zugang aus dem Internet für Benutzer aktiviert, Zugang zu NAS-Inhalten (Lesen/Schreiben) aktiviert
        - Bei Freigaben "Internetzugriff über FTP" aktiviert (ftp-adresse ist 94.xxx.xxx.xxx)

        Dann habe ich bei der Instar-Oberfläche folgendes gemacht:
        - bei FTP-Server die IP-Adresse eingetragen, also 94.xxx.xxx.xxx (oder muß da etwas anderes rein ?)
        - FTP-Port = 21
        - Username und Passwort eingetragen (natürlich so, wie es auf der Fritzbox eingerichtet ist)
        - FTP-Mode = PORT
        - FTP-Upload Folder habe ich den USB-Sticknamen kopiert und eingetragen

        Wenn ich jetzt den Test ausführe, erhalte ich:
        Test ... Failed
        Incorrect user or password

        Der Username und das Passwort stimmen aber, hab's mehrfach zur Sicherheit nochmal neu gemacht.

        Was mache ich falsch oder wo kann der Fehler liegen ?


        Danke für Eure Hilfe.

        Kommentar


        • #5
          Servus,

          trage mal die lokale IP der Fritzbox (z.B.192.168.178.1) als FTP Adresse ein.

          Ob der FTP Zugang/User korrekt eingerichtet ist, kannst Du auch z.B. per Dateiexplorer vom PC aus testen.
          Einfach in die Adresszeile die ftp://192.168.178.1 eingeben.

          gruss
          Bitte keine Support-Anfragen per PN, das würde den Sinn des Forums in Frage stellen.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Edward Beitrag anzeigen
            ...jetzt muß ich mich mal in diese Thematik einlesen.
            Servus Edward,

            unter folgendem Link steht etwas mehr zur Fritzbox (allerdings zur 7490): wiki.instar.de

            Vor den FTP Upload Ordner muss auf jeden Fall ein "/" und der Modus - ist zumindest für den loaklen Zugriff - meistens PASV und nicht PORT. Beim Fernzugriff könnte PORT allerdings richtig sein.


            INSTAR Support

            Kommentar


            • #7
              Der FTP-Zugang über den Dateiexplorer funktioniert.
              Auch wenn ich über das Internet ftp://94.xxx.xxx.xxx aufrufe, kommt die User-Authentifizierungsabfrage und wenn ich dann meinen User und das Passwort eingebe, komme ich auf den USB-Stick meiner Fritzbox drauf und kann Dateien öffnen.

              Nur über die Instar-Oberfläche bekomme ich immer die Meldung:
              Test ... Failed
              Incorrect user or password

              Hast Du noch eine andere Idee ?

              Danke.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Edward Beitrag anzeigen
                Nur über die Instar-Oberfläche bekomme ich immer die Meldung:
                Test ... Failed
                Incorrect user or password
                Lösche mal den cache im browser ....
                Oder zum testen auch mal einen anderen browser nutzen ....

                Gruss
                Michael

                Kommentar


                • #9
                  Nochmal Danke an Euch alle für die Tipps und Anregungen.
                  Leider war ich nicht erfolgreich.
                  Der FTP-Server funktioniert einwandfrei. Ich kann mich mit den User auf dem FTP-Server direkt anmelden und die Dateien anschauen, löschen und ändern.
                  Trotzdem verläuft der Test über die Instar-Oberfläche nicht und es werden auch keine Fotos abgelegt, wenn ich den FTP-Upload aktiviere.
                  Alles wurde absolut identisch wie in der Wiki-Anleitung auf der Fritzbox konfiguriert.
                  Habe es auch an unterschiedlichen Geräten (Laptop, PC, Tablet) versucht, die Browsercaches gelöscht und auch unterschiedliche Browser (Firefox, IE) verwendet.
                  Beim Modus habe ich mal mit PORT und auch mal mit PASV getestet.
                  Bin jetzt mit meinem Latein am Ende. Hat noch jemand irgendeine Idee, was ich noch machen könnte ?
                  Ansonsten muß ich mich eben mit der Maillösung zufrieden geben, daß ich bei Motion Detect eine Mail mit 5 Bildern geschickt bekomme. Vielleicht denkt Instar für die Zukunft darüber nach, daß man den "Alarm"-Status von einer Minute runtersetzen kann.

                  Danke und Grüße.

                  Kommentar


                  • #10
                    Einfach einmal hier anrufen zwischen 8:00 - 14:00 Uhr.

                    Tel: 06438-9198992

                    Wir können dann per Fernwartung die Einstellungen prüfen. Scheint nur ein kleines Einstellungsproblem zu sein.

                    Kommentar


                    • #11
                      Guten Morgen,

                      manchmal kann die Lösung so einfach sein....
                      Ich habe das Problem gefunden. Ich hatte ein #-Sonderzeichen im Passwort für den FTP-User, welches anscheinend von der Instar-Software nicht verarbeitet werden kann. Bin eher durch Zufall auf die Lösung gekommen, aber nachdem ich jetzt das Sonderzeichen im Passwort entfernt habe, läuft alles perfekt.
                      Jetzt bin ich zufrieden :-)
                      Danke nochmal für Eure Tipps und Hilfe.

                      Grüße und einen schönen Tag.

                      Kommentar


                      • #12
                        Wird ein Alarm (egal ob per Motion Detection oder externen BM Schalter) ausgelöst,
                        geht die Cam für 1 min in den Status "Alarm".
                        Jetzt werden per EMail im Sekundenabstand 5 Bilder verschickt.
                        Was in den weiteren 55 Sekunden passiert, wird per EMail nicht dokumentiert.
                        Welchen Status hat die Cam wenn der Alarm länger als 1 Minuten "Bewegung" vor der Linse ist. Geht Sie nach der 1 Minute auf off und danach wieder eine weitere Minute auf on?
                        Solange bis die Bewegung verschwunden ist?
                        Hintergrund ist das ich per "Alarm Server Function" eine Alarm Dauer auswerten möchte um eine Funktion in FHEM zu aktivieren.

                        Sendet die Cam das z.B. http://192.168.1.66/fhem?cmd=set%20alarm%20on nur einmal bei Alarm? Egal wie lange die Bewegung vorhanden ist. Oder sendet er jede Minute neu? Wenn das so ist, könnte man die Aktivierungen zählen lassen und dann z.B. eine Aktion (FHEM) auslösen.

                        Hoffe es ist verständlich? :-)

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von INBLACK Beitrag anzeigen
                          Welchen Status hat die Cam wenn der Alarm länger als 1 Minuten "Bewegung" vor der Linse ist. Geht Sie nach der 1 Minute auf off und danach wieder eine weitere Minute auf on?
                          Solange bis die Bewegung verschwunden ist?
                          Die Kamera geht jede Minute neu in Alarmbereitschaft, wenn neue bzw. weiterhin Bewegungen vorhanden sind.
                          Sie bleibt dann also eine Minute "on" und aktiviert sich nach einer Minute wieder neu.
                          Ich habe ja zusätzlich zu dem FTP-Upload noch die EMail-Alarm-Benachrichtigung aktiv und erhalte dann immer im Minutenabstand eine neue EMail, falls der Motion-Detect etwas erkennt.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X