Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nachts nur schwarzes Bild (LEDs leuchten aber !)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Problem Nachts nur schwarzes Bild (LEDs leuchten aber !)

    Hallo Zusammen,

    ich habe vor 3 Tagen die 2905-V2 gekauft. Die Einrichtung und der Betrieb haben auf Anhieb fehlerfrei funktioniert.

    Vorgestern Abend musste ich allerdings feststellen, dass bei Dunkelheit das Bild nur noch schwarz war. Die Infrarot-LEDs haben zwar erkennbar rot geleuchtet, also funktionieren. Allerdings scheint die Umschaltung der Kamera auf Infrarot-Licht nicht korrekt zu funktionieren. Erst nach einem Neustart der Kamera zeigte diese dann auch wieder das Infrarot-Nachtbild. Gestern Abend erneut das selbe Problem. Erst durch einen Neustart (bei Dunkelheit) funktionierte das Infrarot-Bild bei Dunkelheit - vorher nur schwarz. In der ersten Nacht nach der Installation der Kamera hatte es allerdings prima geklappt - es ist also alles korrekt installiert und konfiguriert.

    Woran kann das liegen und wie kann man Abhilfe schaffen ?

    Bin für jede Hilfe dankbar

  • #2
    Da scheint der IR-Cut Filter nicht richtig zu schalten.
    Beobachte das mal noch eine Zeit lang. Wenn sich das nicht ändert, wäre das ein Fall für einen Garantietausch.
    Die Helligkeits- und Kontrastwerte sollten aber unbedingt auf Standard stehen, ansonsten könnte das eine Ursache sein.

    Gruss
    Michael
    Zuletzt geändert von muck; 12.08.2014, 17:28.

    Kommentar


    • #3
      Danke mal für den Hinweis !

      Die Helligkeits- und Kontrastwerte stehen auf Standard, nur die Bildwiederholrate steht auf "draußen".

      BTW: Warum kann man denn diese Werte überhaupt ändern, wenn es dann ggf. nicht mehr funktioniert ???

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Riker1 Beitrag anzeigen
        Warum kann man denn diese Werte überhaupt ändern, wenn es dann ggf. nicht mehr funktioniert ???
        "Nicht mehr funktioniert" ist ein kann - kein muss. Es gab schon mal Hinweise, dass extrem veränderte Werte Probleme machen können.

        Gruss
        Michael

        Kommentar


        • #5
          Hallo, ich habe das gleiche Problem mit der Kamera. Nachts (infrarot LEDs leuchten) nur schwarzes Bild. Wie ist es bei dir ausgegangen? Musstest du die Kamera austauschen?

          Kommentar


          • #6
            Nein, nicht getauscht. 2 - 3 x Neustart der Kamera und seither funktionierts ;-)

            Kommentar


            • #7
              Hallo zusammen, hier ebenfalls das Problem mit der 2905V2 - kein Bild trotz leuchtender IR Leads - Restart bringt keinen Erfolg. Hat jemand eine Idee ? Die Cam hat gut 14 Tage ohne Probleme mit Nachtsicht funktioniert, an der Konfiguration wurde nichts verändert.

              Kommentar


              • #8
                Hallo,

                ich habe nun seither keine Probleme mehr. Habe mir sogar noch eine zweite gekauft. Auch dort problemlos ;-) Meine damalige Anfrage nach diesem Problem an den INSTAR-Support war allerdings sehr ernüchternd. Ich bekam dort die Empfehlung, die Kamera aufzuschrauben und irgendwelche Dinge vorne an der Linse neu zu justieren ... :O Ja, geht´s noch ??? Wie und warum soll denn der Endkunde das Gerät aufschrauben ??? Irgendwie eine sehr seltsame Einstellung der Firma ! Ich möchte als Kunde ein funktionierendes Gerät und mich keineswegs selbst in das Innere des Gerätes vorarbeiten - auch wenn ich das technisch könnte. Leute, das ich NICHT MEIN Job !

                Aber gut - wie gesagt: Seit 2 - 3 Neustarts damals gab es keine Probleme mehr.

                Kommentar


                • #9
                  hi

                  ich habe das Problem seitdem ich die Camera gekauft habe.
                  Bei mir zuhause in den Zimmern funktionniert sie wunderbar, sobald sie draussen am Giebel hängt (nur schwer erreichbar) habe ich nachts kein Bild mehr.
                  Ich habe Sie jeztt einfach hängengelassen, ich klettere nicht schon wieder da rauf, bin gut und gerne 10x rauf und runter.. immer das gleiche Resultat.
                  Im Frühjahr wird das Teil abmontiert, und zurückgeschickt, ich fummle nicht an der cam rum, ist wie gesagt, nicht meine Aufgabe. Ein gekauftes Gerät sollte auch korrekt funktionnieren.
                  Oder hat sich INSTAR mal eine Lösung ausgedacht, die das problem verhindert ? Ich wäre da sehr neugierig, denn es geben viele Kunden, die dieses Problem haben.
                  FAlls jemand eine Lösung hat, kann er mir sie gerne schreiben.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von alainjung Beitrag anzeigen
                    FAlls jemand eine Lösung hat, kann er mir sie gerne schreiben.
                    Hast du dich denn noch nicht mit dem INSTAR-Support in Verbindung gesetzt?
                    Wir sind hier nur Nutzer und haben nicht für jedes vertrackte Problem eine Lösung parat -

                    Gruss
                    Michael

                    Kommentar


                    • #11
                      aber natürlich.
                      Deswegen habe ich ja geschrieben das ich etliche mal rauf und runtergeklettert bin, aber hat alles nix gebracht.
                      HAbe jetzt nur noch frustriert aufgegeben, da es ja keiner geregelt kriegt.
                      Schade.

                      Kommentar


                      • #12
                        Das Problem ist, dass der Support auf Anfrage dazu rät, irgendwelche Teile aufzuschrauben und daran "rumzubasteln" ... Ja gehts noch ??? Wir sind hier Nutzer und keine (unbezahlten hauseigenen) Techniker von INSTAR ! Wie @alainjung schon schreibt, sind wir Käufer und das Teil sollte funktionieren, wie es beschrieben und für gutes Geld verkauft wird.

                        Glücklicherweise funktioniert es bei mir seither einwandfrei (nach mehrmaligem Reset und Neustart - das geht auch ohne Leiter :-) ). Aber ein Zustand ist das nicht ...

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von alainjung Beitrag anzeigen
                          HAbe jetzt nur noch frustriert aufgegeben, da es ja keiner geregelt kriegt.
                          Der Support versucht erst mal Handhabungsfehler oder Einstellungsprobleme ggf. zu beseitigen. Sollte das alles nicht funktionieren, wird normalerweise ein Austauschgerät zugeschickt. Ein Hardwarefehler kann ja nicht unbedingt ausgeschlossen werden -

                          Ich erinnere mich an dein doch sehr seltsames Problem und würde von meiner Seite aus auch einen Test mit einem anderen Gerät in Betracht ziehen.
                          Kupferwürmer sind manchmal üble Gesellen

                          Gruss
                          Michael

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von muck Beitrag anzeigen
                            Der Support versucht erst mal Handhabungsfehler oder Einstellungsprobleme ggf. zu beseitigen ...
                            Aber bitte nichts Technisches (Handwerkliches) mit (überwiegend) technischen Laien. Man kann nicht von Seiten des Supports eine Elektrotechniker-Ausbildung beim Käufer erwarten und voraussetzen ...

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Riker1 Beitrag anzeigen
                              Das Problem ist, dass der Support auf Anfrage dazu rät, irgendwelche Teile aufzuschrauben und daran "rumzubasteln" ...
                              Das ist ein Rat - eine Möglichkeit, aber keine Verpflichtung.
                              Und manchmal ist ein Aufschrauben, nachsehen ob vll. ein Kabel abgegangen ist, die 5-Minuten Lösung.
                              Das muss! der Kunde nicht machen, aber wieder verpacken, zur Post bringen, tagelang warten ...... ist auch nicht für jeden so prickelnd.

                              Und sind wir doch froh, dass INSTAR das selbst Hand-anlegen generell erlaubt. Bei jedem anderen technischen Gerät verlangt der Hersteller die Rücksendung.

                              Gruss
                              Michael

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X