Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

IR nur einschalten bei PIR Aktivität

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • IR nur einschalten bei PIR Aktivität

    Hallo INSTAR Team
    es gibt immer wieder Probleme mit Spinnennetzen, da das IR Licht Insekten anzieht. Könnte man nicht die IR Lichter basieren auf einer PIR Aktivität einschalten (IN-9008).
    Man könnte dadurch sicher das Spinnenrisiko etwas minimieren.

    Klar, Nachteil ist, dass man keine Live-Bild hat. Brauche ich aber nicht, da ich nur bei Alarm aufnehme und den PIR immer kopple.

    Gruss
    Blaess


  • #2
    Hallo,
    finde die Idee nicht schlecht. Muss ich bei mir mit externem PIR mal ausprobieren. Mich nerven die Spinnennetze auch ziemlich.

    Viele Grüße

    Kommentar


    • #3
      -> Node-RED


      INSTAR Support

      Kommentar


      • #4
        Die Idee von "blaess" würde die Fehlerhäufigkeit der Alarme weiter reduzieren. Eine Umsetzung über node-red ist vielleicht möglich, aber vielleicht bringt der Ein oder Andere das Verständnis für die Umsetzung durch node-red nicht mit. Habe mich mit dem Tutorial für node-red auseinandergesetzt, aber leider kein positives Ergebnis erhalten.

        Vielleicht könnte man die Idee noch einmal aufnehmen und es für den normalen User einfacher gestalten. ;-)

        VG
        Bussart

        Kommentar


        • #5
          Ich habe es über Node Red und Raspberry hinbekommen jedoch ist es alles sehr kompliziert. Einfacher wäre es mit der Option im Kamera-Menü. Liebe Grüße

          Kommentar


          • #6
            Man kann auch einen externen IR Scheinwerfer mit einem beliebigen Alarmensor (PIR, PIR/Mikowelle, Lichtschranke, Magnetkontakt, , o.a.) schalten und durch das Aufleuchten die Kameraaufzeichnung lostreten. (Oder gleich mit einer externen IR Dauerbeleuchtung für das live-Bild die Insekten von der Kamera ablenken.....) . Ist vom Konzept her simpel, aber kostet natürlich extra. Deswegen auch von mir ein Votum für die Kamera-Menu Option
            AM

            Kommentar


            • #7
              Also ich wäre auch begeistert wenn dies programmierbar wäre. Da z.B. die IN-9020 schon extrem nachts aufällt, da fragen so manche Besucher ob da ein Alien auf dem Dach sitzt.

              Eine Bewegungserkennung über PIR reicht mir völlig aus. Bei Bewegungserkennung über PIR schaltet sich die IR-Leuchten ein und die Kamera zeichnet auf. Zudem wenn möglich könnte man es doch auch so progrmmieren, dass bei Zugriff per App/PC die IR-Leuchten automatisch sich mit einschaltet, dann wäre dies auch gelöst.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Ronosmot Beitrag anzeigen
                Ich habe es über Node Red und Raspberry hinbekommen jedoch ist es alles sehr kompliziert.
                Es über Node-Red einzurichten ist sehr einfach. Node-RED erst mal zum Laufen zu bekommen leider nicht.

                Aber wir haben mittlerweile eine ganze Reihe von Smarthome Lösungen in unsere Dokumentation aufgenommen, die das ganze mitunter zum Kinderspiel - iPhone Touch&Play - machen.


                https://wiki.instar.de/Software/Smarthome/



                INSTAR Support

                Kommentar


                • #9
                  Deswegen auch von mir ein Votum für die Kamera-Menu Option
                  Dem kann ich mich nur anschließen. Finde es etwas befremdlich das es dafür bisher keine Menu Option gibt . Programmiertechnisch sollte das ja kein Problem darstellen und Nachteile sehe ich durch eine solche Option auch keine. Also warum lässt Instar die Nutzer seit fast einem 3/4 Jahr warten

                  Smarthome Lösungen in unsere Dokumentation aufgenommen, die das ganze mitunter zum Kinderspiel - iPhone Touch&Play - machen.
                  Ein Kinderspiel wäre es wenn es dafür im Instar Kamera-Menu eine Option gäbe. Die Kamera sollte meiner Meinung nach immer in der Lage sein ein Video aufzuzeichnen ohne sich auf irgendeine Smarthome Lösung verlassen zu müssen. Mal abgesehen davon das Smarthome Lösungen immer einen Mehraufwand(extra Server, Konfiguration usw.) bedeuten machen sie für mich nur Sinn wenn man damit weitere Sensoren/Aktoren steuern will. Für eine einzelne Kamera wäre das etwas übertrieben und die Stromersparnis auch gleich wieder weg .

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von matzidp8 Beitrag anzeigen

                    Eine Bewegungserkennung über PIR reicht mir völlig aus.
                    Wozu dann so eine Überwachungs(video!)kamera, deren Stärken Bilderkennung und Nachtsicht sind?

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von annam Beitrag anzeigen

                      Wozu dann so eine Überwachungs(video!)kamera, deren Stärken Bilderkennung und Nachtsicht sind?
                      Ich verstehe jetzt nicht ganz deine Frage. Die Kamera ist Top und wird auch von allen Funktionen genutzt oder gebraucht. Nachtsicht bleibt doch weiterhin vorhanden.

                      Und Bilderkennung? Ist zwar Interessant um nur bestimmte Bild Bereiche zu überwachen. Brauche ich aber an Ihren Einsatzort nicht unbedingt.

                      Das ist doch gerade das schöne an Instar, die decken mit Ihren Kameras sehr vieles ab. Jeder kann Funktionen aktivieren oder nicht. Der eine braucht halt das, der andere das.

                      Und Instar wird es intern bestimmt besprechen ob dies für viele Kunden ein wichtiger Punkt wäre und es umsetzbar ist. Wie gesagt wenn es geht Top, wenn nicht auch nicht so schlimm, die Kamera und der Hersteller sind trotzdem einfach Top, die Ihres gleichen suchen.
                      Zuletzt geändert von matzidp8; 03.11.2019, 22:34.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X