Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Smart Home ohne Cloud (Raspberry, Node-RED, Zigbee, MQTT)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HowTo Smart Home ohne Cloud (Raspberry, Node-RED, Zigbee, MQTT)

    Smart Home ohne Cloud (Raspberry, Node-RED, Zigbee, MQTT)


    Ein Artikel/Youtube Video auf heise.de für die private/nicht Cloud-basierte Heimautomatisierung:

    -> https://www.heise.de/ct/artikel/c-t-...t-4303003.html

    In der heutigen Folge von c't uplink stellen wir euch das c't Smart Home vor: Es funktioniert ohne Cloud, arbeitet mit Open-Source-Software und nutzt als Steuerungszentrale einen Raspberry Pi. Mit Node-Red als Steuerungs-Software geht beispielsweise das Licht an, wenn man die Wohnung betritt, oder im Bad läuft die Lüftung so lange, bis die Luftfeuchtigkeit einen bestimmten Wert unterschreitet. Einbinden kann man Hue-, Ikea- und Osram-Leuchten, smarte Thermostate, Sensoren für Bewegung, und und und.


    Zu all diesen Themen - besonders im Bezug auf die Einbindung von INSTAR IP Kameras - findet man bei uns im Wiki:


    https://wiki.instar.de/Erweitert/
    (Raspberry Pi + Windows Installation, Node-RED, MQTT. OpenHAB 2, ioBroker, Alexa Integration (Cloud-frei), IFTTT, XiaoMi Home & Zigbee (Cloud-frei), ZoneMinder)


    https://wiki.instar.de/Software/Linux/
    (Installation unter Debian/Ubuntu, Motion & MotionEye, Node-RED & MQTT, Home Assistant, OpenHAB2)



    INSTAR Support

  • #2
    Danke Instar für die systemübergreifende Betreuung :-)

    Kommentar


    • #3
      Noch ein Update:
      [h=Node-RED: DIY-Smarthome ohne Cloud! | nachgehakt]1[/h] https://www.youtube.com/watch?v=yeOH506oRuM

      Smarthome geht dank Node-RED ganz ohne Cloud. Und man kann sogar Geräte wie die Fritz Box fernsteuern und so "smart" machen. Sie hilft dann bei der Präsenzerkennung, wechselt das Gäste-WLAN-Passwort automatisch und leistet noch viel mehr.

      Kommentar

      Lädt...
      X