Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ausgelöste Alarmvideos nur für einen Tag abrufbar???

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ausgelöste Alarmvideos nur für einen Tag abrufbar???

    Hallo!

    Ich habe seit ca. 1 Woche eine Instar HD 7011. Alles funktioniert eigentlich wunderbar nur wenn ich die aufgenommenen Videos auf der SD Karte anschaue, dann kann ich nur auf einen halben Tag zurück greifen. Als ob der Rest schon überschrieben wurde . Bei anderen Nutzern der Kamera habe ich gesehen das die auf mehrere Tage zurück greifen können. Woran kann das liegen und was kann ich tun?

  • #2
    Hallo Svenibu,

    Wie groß ist die SD Karte?
    Wie ist die Video und Bildeinstellung (Auflösung / Die Video Bit Rate)?
    Werden nur Alarmbilder und Videos gespeichert oder hast du auch unter Aufnahme etwas aktiviert?
    Es wird immer das älteste Verzeichnis auf der SD Karte gelöscht.
    Bei dir scheint einfach die Karte nach einem halbe Tag voll zu sei.

    Gruß

    Kommentar


    • #3
      Die SD Karte ist vom Werk 4 GB denk ich. Bei Einstellungen habe ich bei Videoeinstellungen Auflösung 640 x 352 Videoframe Rate 2 fps, bei Aufnahmen habe ich Auflösung 1280 x 720 und Länge 600.
      Wenn die SD Karte zu klein ist, ist es dann ratsamer einen FTP Server zu installieren, da ich mir noch eine 2. Kamera zulegen will?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Svenibu Beitrag anzeigen
        Die SD Karte ist vom Werk 4 GB denk ich.
        Du kannst eine SD Karte bis 32 GB einbauen
        bei Aufnahmen habe ich Auflösung 1280 x 720 und Länge 600.
        Also Aufnahme auf SD-Karte aktiviert.
        Bei deiner Einstellung ist dann die Karte halt nach einem halben Tag voll.
        Wenn die SD Karte zu klein ist, ist es dann ratsamer einen FTP Server zu installieren, da ich mir noch eine 2. Kamera zulegen will?
        Auf einen FTP Sever kannst du nur Alarmbilder und Videos sowie Fotoserien speichern, keine permanenten Aufnahmen (Stream)!
        Dazu könnte ich dir zu einem Mini PC mit entsprechender Software (z.B InstarVison) oder zu einem NAS ( mit der Möglichkeit der Einbindung von IP-Kameras) raten.

        Gruß
        Hbr

        Kommentar

        Lädt...
        X