Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

mx.instar.email - Der Empfänger wurde vom Server nicht akzeptiert.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • mx.instar.email - Der Empfänger wurde vom Server nicht akzeptiert.

    Ich hatte vor 2 Wochen temporär den Empfänger (Empfänger 1) umgestellt und wollte eben nur die alte Adresse wieder aktivieren, bekomme aber beim Test folgenden Fehler:
    Test ... Fehler
    Der Empfänger wurde vom Server nicht akzeptiert. Eventuell durch einen Anti Spam Filter auf dem Server

    Der Fehler kommt übrigens auch, wenn ich die bis eben noch aktive temporäre Adresse wieder einfüge. Merkwürdigerweise hat meine 6012 keine Probleme, nur die 3011...

    Ich habe an den Einstellungen für den server nichts geändert, es steht dort nach wie vor: mx.instar.email und cam@instar.email

  • #2
    Wenn vom Mailserver nicht akzeptiert wird, dann liegt der "Fehler" dort.
    Sonderzeichen in der Mailadresse?

    Trage unter Empfänger mal eine andere Adresse ein -
    Evtl. mehrere probieren (natürlich nur gültige Adressen).
    Auch mal testhalber den Spamfilter auf deinem Mailserver deaktivieren.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von muck Beitrag anzeigen
      Wenn vom Mailserver nicht akzeptiert wird, dann liegt der "Fehler" dort.
      Sonderzeichen in der Mailadresse?
      Ich habe keine Kontrolle über: mx.instar.email ... Bei den Cams hat es ja noch nie wirklich funktioniert, andere Mailserver als den von Instar zu verwenden, deshalb geben die ja auch extra den entspr. User+Passwort heraus, damit man überhaupt senden kann.

      Die Adresse ist korrekt und enthält selbstverständlich auch keine Sonderzeichen. Ich kann nichtmal mehr mit der Adresse, die bis heute morgen noch aktiv war nen erfolgreichen Test machen. Es ist egal was ich da eintrage. Die gleiche Adresse funktioniert an der 6012 problemlos.

      Kommentar


      • #4
        Jetzt hab ich's: Es musste der Absender: cam@instar.email, eingetragen werden. Das ist allerdings neu, da steht seit Ewigkeiten etwas anderes drin! Ich bin da jetzt zufällig über nen anderen Thread drauf gestoßen...

        Die Fehlermeldung war in dem Fall auch Irreführend.

        Kann man solche Änderungen am Mailserver irgendwo ankündigen, oder aber dafür sorgen, dass man nicht mehr den Server mx.instar.email nutzen muss? Mich stört es ohnehin diesen Server nutzen zu müssen, nur weil die Kamera einfach bei jedem anderen Server failed. Ich habe mit einem Server, den ich nicht unter Kontrolle habe ein Problem, zumal ich noch nie irgendwo eine offizielle Erklärung von Instar gesehen habe, wo garantiert wird, dass der Content nicht irgendwo dauerhaft gespeichert wird.

        Kommentar


        • #5
          Servus,
          und nix für ungut,

          Ich habe mit einem Server, den ich nicht unter Kontrolle habe ein Problem,
          welchen der SMTP Server hast Du unter Kontrolle?

          gruss
          Bitte keine Support-Anfragen per PN, das würde den Sinn des Forums in Frage stellen.

          Kommentar


          • #6
            Der Hintergrund ist, dass fast alle Provider Mails die von einer Mailadresse kommen die NICHT zu der Absender-Domain (z.b SMTP-Server @instar.email / Absender Mailadresse aber mustermann@gmail.com oder mustermann@gmx.com ) gehören als Spam ansehen oder auch völlig blocken.
            Im übrigen kann man bei alle neuen Kameras (5907 / 6012 usw. ) auch seinen bevorzugten SMTP-Server nutzen, ob nun T-Online / 1und1 usw. .
            Ich habe mit einem Server, den ich nicht unter Kontrolle habe ein Problem
            Du hast keinen SMTP -Server unter Deiner Kontrolle. Weder den bei GMAIL / GMX / 1und1 / T-Online / WTNET / usw.

            Gruß
            Hbr

            Kommentar


            • #7
              Ich meinte ursprünglich den Benutzeraccount am Mailserver.
              Aber es geht ja um mx.instar.email und da ist das natürlich obsolet. Sorry, Denkfehler meinerseits.

              Der INSTAR Mailserver speichrt null und nix. Dieser wurde nur eingerichtet um Mails von den Kameras anzunehmen und dann sofort an eine Empfängeradresse weiter zu leiten. Absender und Passwort ist da ja für tausende Kameras gleich.

              Eingerichtet wurde das, weil eben viele Kameranutzer Probleme mit ihrem Mailprovider hatten, da die entweder dauern irgendwas verändert haben oder sonstige Zicken machten.
              Seit Bereitstellung von mx.instar.email war das Thema eigentlich gegessen.

              Kommentar


              • #8
                Den Instatr Mailserver habe ich nicht unter Kontrolle und da es dafür noch nichtmal eine Datenschutzerklärung gibt, habe ich damit ein massives Problem.

                Meinen eigenen Mailserver kontrollier ich hingegen schon (ja es gibt auch Leute mit ner komplett eingenen Maildomain und nem eigenen Server )

                Kommentar

                Lädt...
                X